Stadiongastronomie

Themen rund um den SCB.
buvette
User
Beiträge: 12
Registriert: Di 5. Mär 2013, 14:13

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von buvette » Mo 8. Nov 2021, 16:47

Wir haben seit mehr als 10 Jahren unseren fixen Tisch im Emmentaler (Neu Chäsbueb). Die kulinarischen Genüsse haben nicht erst seit letztem Jahr merklich nachgelassen. Ich kann hier nur die Gastronomie (Essen) im Emmentaler bewerten, an der Buvette konsumieren wir ausnahmslos Getränke.
Vorab einmal das Positive:
- Fondue seit Jahren wirklich Top (hier stimmt auch das Preis-/Leistungsverhältnis, Nachbestellung bis genug)
- Die Pommes kann man diese Saison tatsächlich als Pommes identifizieren (vorher wirklich unterirdische Qualität)
- seit Corona haben wir normale Platzverhältnisse, sprich wir können normal sitzen ohne dass man sich wie in einer Schuhschachtel fühlt, wieso war das vorher nicht möglich :roll:

Negativ:
- Schnitzel hat sich in den letzten Jahren von der Grösse her quasi halbiert, Qualität deutlich schlechter, Preis allerdings sogar höher
- Der Service ist nur zufriedenstellend wenn unsere Stammservicekraft bedient, ansonsten wirklich zum Teil bedenklich was da so an Personal rekrutiert wird
- Das Preisniveau bei Essen + Getränken insbesondere Wein ist deutlich zu hoch
- Die Qualität hat generell abgenommen

Dies scheint wirklich ein Thema zu sein das bewegt und hier sollte sich die Sportgastro wirklich Gedanken machen.

sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Mo 8. Nov 2021, 18:05

Okay! Ich nehme die Rücktrittsforderung gegenüber ML zurück und verlange lediglich, dass er sich einmal eine Woche lang 3x am Tag an der Buvette der Sportgastritis ernährt. Quasi Customer Experience „Live“. Zudem darf er sein sauberes CEO Klo nicht benutzen und muss sein Geschäft ebenfalls eine Woche lang im Pissoir des Sektors D verrichten. Wenn er nach diesem Test keine Rücktrittsgedanken hat, ist er entweder ein harter Hund oder aber englischer Abstammung. 😀
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Mo 8. Nov 2021, 18:18

OldBear hat geschrieben:
> Um was gehts hier? Fressen oder Hockey?
>
> Was ist euch denn lieber, 20gr weniger fettige Pommes und ein paar Bohnen
> weniger in der Mexiko-Pampe oder doch eher 25% Preiserhöhung für den
> Eintritt?

Für was entscheidest Du Dich, wenn auf dem Eis die gleiche Pampe und Qualität abgeliefert wird wie an der Buvette? 😉
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

Kobasew
User
Beiträge: 1191
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Kobasew » Mo 8. Nov 2021, 18:23

OldBear....diese Frage hättest du evtl nicht gestellt wenn ........Ups....ab und zu kann ich mich einfach nicht zurückhalten :D

sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Mo 8. Nov 2021, 19:00

Und einmal was erfreuliches: @Veteran hat der Buvette auf der Seite Papiermühlestrasse heute den 18. Gault Millau Punkt überreicht. Prämiert wurde insbesondere die geniale Idee, einen Hot Dog in seinen Einzelteilen zu verkaufen, damit ihn der Gast im Stadion selber fachgerecht zusammensetzen und - sofern die PFA bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschlossen ist - vor Ort konsumieren kann. Gesundes und gutes Essen mit Spielwitz und einem kreativen Element kombiniert. Erlebnisgastronomie als koordinative Herausforderung und perfekte Symbiose mit dem Geschehen auf dem Eis. Kampf und Krampf bis zum letzten Bissen! 😉
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

Sniper
User
Beiträge: 3251
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Sniper » Mo 8. Nov 2021, 19:10

Im Stadion gibts bei mir nur Bier und Wasser. Das andere tue ich mir seit Jahren nicht mehr an. Bei den Würsten kommt mir das K…. Liegt vielleicht auch daran, dass ich die ersten 15 Jahre in der Ostschweiz aufwuchs. Nichts geht über diese Bratwürste :D

geissepeter81
User
Beiträge: 40
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 08:33

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von geissepeter81 » Mo 8. Nov 2021, 20:09

Interessant das neue Thema.
Auch mir ist aufgefallen, dass es zum Teil massiven Qualitätsverlust gibt, sei es beim Essen oder bei der Bedienung.

In der Oldie kann ich folgendes sagen:
- Fondue ist gut, Menge an Knoblauch nimmt stetig ab
- Bedienung ist gut, je nach Tagesform sogar tip top
- Longdrinks-billiger Fusel zum gleichen Preis
- Fleischplatte: einfach nur ein Witz was da präsentiert wird. In meinen Augen mehr ein Snack den etwas was den Hunger stillen sollte
- Was ich hier aber besonders hervor heben will und muss, die Menge an Fondue ist super. Und wenn jemand nach dieser grossen Portion noch Hunger hat, kann man ohne ein schlechtes Gewissen nachbestellen und kommt sofort!!

Zum Beef:
- schon mehrfach haben wir bemängelt, dass die Hamburger einfach nur warm oder lauwarm sind. Bei diesen Preisen darf erwartet werden, dass das Fleisch heiss ist und das Brot passend dazu unten knusperig heiss, oben griffbereit warm.
- die Bedienung finde ich einfach nicht lobenswert. Entweder wird immer etwas vergessen oder es kommt mehrfach zu viel. Sie geben sich z.T. sicherlich Mühe, aber manchmal ist es wie die Jungs auf dem Eis, einfach nicht zum Zuschauen.
- noch etwas zur Bedienung: man merkt dass Sie funktionierendes Konzept haben. Jeder macht irgend etwas. Da ist klar das z.T. die doppelte Menge an Getränke kommen oder gar nicht, so nach dem Motto, mach ich es nun oder du...
- die Preise für die Menüs finde ich horrend, wäre ich kein eingefleischter Fan würde ich hässig werden.

Früher war ich richtig geil auf den Bärezipfu, aber die Qualität nahm in den letzten Jahren so krass ab, das mir die Lust darauf vergangen ist.

Wir essen bei jedem Heimmatch im Beef oder Oldie, dementsprechend kann ich dies auch beurteilen.

Was bis jetzt immer geklappt hat, ist die Reservation. Vielen Dank dafür.

hitcher
User
Beiträge: 1380
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:08

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von hitcher » Mo 8. Nov 2021, 20:17

Einfach einmal nach Biel gehen. Dort schauen wie es richtig gemacht wird. Leider die bittere Realität.

frohesfest
User
Beiträge: 1517
Registriert: Di 1. Jan 2013, 15:43

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von frohesfest » Mo 8. Nov 2021, 20:55

Okay, es scheint genügend Leute zu geben die mit der Qualität nicht mehr einverstanden sind.
Die Adresse von Sportgastro gibts auf der SCB-Homepage.
Und wer nimmt sich nun die Zeit das auch der Sportgastro zu melden? Es kann ja auf diesen Fred verwiesen werden. Nur hier drin zu "jammern" bringt ja bestimmt nichts, oder?

sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Mo 8. Nov 2021, 21:02

Der Lüthi liest ja auch das Forum / PB. Kann den Link einfach an seine Hirsche bei SCB Gastro weiterleiten.
Oder eben: einmal selber den eigenen Gaumenschmaus geniessen. Wo der Wirt die eigene Küche meidet, sollte man besser nicht einkehren.
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

Antworten