Stadiongastronomie

Themen rund um den SCB.
sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Mi 10. Nov 2021, 18:51

Aha! Wenn das wirklich so ist, dass man in allen anderen Stadien auch schlecht isst, dann habe ich die Leistungen der Sportgastro wohl zu früh gerügt. Das Problem wird ja automatisch kleiner, wenn andere ähnliche oder noch grösseren Probleme haben. Ganz nach dem Motto: wenn ich vom Frass keine Magenbeschwerden bekomme, muss ich zufrieden sein, denn ich könnte ja mit einer Lebensmittelvergiftung im Spital landen.

Ich habe ausserdem gelernt, dass ungeniessbare Verpflegung in den Schweizer Stadien quasi ein Naturgesetz sind und sich der Konsument lieber früher als später damit abfinden bzw. daran gewöhnen sollte.

Bei einer solch überzeugenden Begründung gehen mir schlicht und ergreifend die Argumente aus. Ich werde künftig meinen halbgaren Hamburger mit den fettigen Pommes und dem schalen Bier demütig und dankbar zu Gemüte führen, weil ich ja das Privileg habe, mit meiner Konsumation den legendären SC Bern und nicht einen anderen unbedeutenden, aber leidenschaftlichen Beizer in der Stadt Bern zu unterstützen. Danke, Kobasew, dass Du mir die Augen geöffnet hast! 🤔😉
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

Kobasew
User
Beiträge: 1191
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Kobasew » Mi 10. Nov 2021, 20:42

Mit was...Antrag auf Migros Klubschule in PFA?

sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Mi 10. Nov 2021, 22:06

Nein, dass alles relativ ist. 😂
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

SCB_since1977
User
Beiträge: 2750
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von SCB_since1977 » Sa 4. Dez 2021, 18:52

Da meine bessere Hälfte bis spät nachmittags arbeiten musste dachte ich mir vor dem Spiel ein Fondue zu essen. Also schwupps auf die Website der oldiesbar. Telnummer Reservation und anrufen. Nach 5x Klingeln das Band: telefonische Reservation zur Zeit nicht möglich mit Verweis auf die Reservation per mail. OK mail geschrieben. Keine Antwort bis jetzt, sind dann auf gut Glück ins Stadion und wurden schlussendlich ziemlich schroff in der oldiesbar zurecht gewiesen dass kein Platz mehr frei ist. Nicht mal ein Versuch an der leeren Bar.
Jeder feld- wald- und wiesenverein ist besser organisiert.
Merke: kurzfristig kann man nichts von diesem Verein erwarten. Sie halten es nicht mal für nötig eine Absage zu senden, was ich verstanden hätte. Eher erwarten sie dass ich schon eine Woche vorher weiss dass ich reservieren möchte. :(
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014

Maple Leaf
User
Beiträge: 1038
Registriert: Do 11. Okt 2012, 09:30

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Maple Leaf » Do 3. Mär 2022, 10:53

Sorry, aber ich muss dieses Thema nochmals auf das Tapet bringen.

Montagabend, der Match SCB - Ajoie. Selten waren an einem NL-Meisterschaftsspiel noch weniger Zuschauer im Sitzplatzbereich vor Ort.

Trotzdem unglaubliche Wartezeiten zB an der Stehbar wo sich die Oldies hinten raus befindet. Obwohl nur 3-4 Leute vordran in der Kolonne sind, dauert es über 10 Minuten bis man sein Bierchen erhält. Das Personal ist völlig unvorbereitet, demotiviert und überfordert.

Ist das jetzt wirklich die Folge der Pandemie, dass man überhaupt keine geschulten Mitarbeiter mehr in der Gastronomie findet?

sbangerter
User
Beiträge: 1971
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von sbangerter » Do 3. Mär 2022, 17:44

@ Maple Leaf

Das Problem ist, dass die SCB Gastro ihr bestes Personal an Lundskog abgeben musste. Die spielen im Moment auf dem Eis! 😉
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

Innerspace
User
Beiträge: 1993
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Innerspace » Mo 2. Mai 2022, 11:21

So, jetzt könnt ihr die kalten Würste und das unfreundliche Servicepersonal melden:-)
Link zur Umfrage: unipark.de/uc/roethlisberger/2f04/

Maple Leaf
User
Beiträge: 1038
Registriert: Do 11. Okt 2012, 09:30

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Maple Leaf » Di 3. Mai 2022, 08:35

So, die haben jetzt aber ihr Fett abbekommen... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

[quote=Innerspace post_id=71393 time=1651486913 user_id=70]
So, jetzt könnt ihr die kalten Würste und das unfreundliche Servicepersonal melden:-)
Link zur Umfrage: unipark.de/uc/roethlisberger/2f04/
[/quote]

geissepeter81
User
Beiträge: 40
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 08:33

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von geissepeter81 » Sa 17. Sep 2022, 08:40

Schämt euch!!

Das Brot vom Bäre-Zipfu ist def. kein Brot mehr. Jeder Tankstellen-Saftladen hat qualitatives besseres Brot und dieses ist schon minder Qualität als eines vom Bäcker.

Auch das Brot vom Fondue ist def. nicht mehr das gleich gute wie letztes Jahr. Das kann man nachvollziehen, wenn man das Brot auseinander "reissen" will. Es fällt fast alleine auseinander und schmeckt auch ganz anders. Meine Vermutung auch hier: billiges Brot mit weniger Qualität.

Aeschbi
User
Beiträge: 2181
Registriert: Do 11. Okt 2012, 11:49

Re: Stadiongastronomie

Beitrag von Aeschbi » Sa 17. Sep 2022, 09:05

Irgendwie muss man die Kohle halt reinholen, die Marge vergrössern. Die gestiegenen Rohstoffpreise werden erst in Zukunft so richtig spürbar.

Antworten