Pressemeldungen

Themen rund um den SCB.
guschti
User
Beiträge: 1631
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: Pressemeldungen

Beitrag von guschti » Di 21. Jun 2022, 08:23

Paul Coffey hat geschrieben:
> Ah, eine eigene Website macht einen Sportler zum Selbstdarsteller? Dann sind in dem
> Fall mehrere tausend Sportler Selbstdarsteller, inklusive der eher zurückhaltenden
> und scheuen Ariella Käslin.

so ein kwatsch, zudem überhaupt nicht vergleichbar. ariella käslin ist eine einzelsportlerin und in keinem teamsport engagiert wie der furrer. ein grosser unterschied! zudem hat die käslin meist nicht die mediale aufmerksamkeit wie furrer gehabt, bzw. viel später. erst durch die erfolge mit medaillen ändert sich das für das turnergirl. und vom eishockey wird jede runde darüber bercihtet! egal. lassen wirs. interessiert keinen


> Furrer hat sich nie "als NHL-Star gefühlt", ich
> weiss nicht, wie du auf diesen Quatsch kommst.

aber sicher doch. mehrmals hat er dies als scb-junior in scb-spielerkreisen gesagt. im scb-junioren kreiosen bin ich sehr sehr gut vernetzt, nur soviel dazu, ist auch egal. gibt genügend leute die dies damals gehört haben, aber keiner will es gross an die glocke hänken, aber das ist halt nun mal ein fakt. der furrer hatte schon immer ein grosses selbstvertrauen. egal. lies ansonsten mal das interview vom 18 jährigen furrer damals. da sah er sich schon als nhl-verteidiger und nach dem nhl-draft sah er sich sowieso schon als kommender nhl-star! egal lassen wirs bringt eh nix. du siehts es anders als ich, ende im gelände!

Koni
User
Beiträge: 41
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 08:53

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Koni » Di 21. Jun 2022, 08:28

Ich bin gelinde gesagt nicht gerade begeistert von dieser Entscheidung der GL des SCB, Furrer's Nummer unters Dach zu hängen.

Das ist meines Erachtens ein völlig unerzwungener und unerwarteter Entscheid der GL. Niemand hat in den letzten Jahren danach geschrien, dass die Nummer gesperrt gehört. Das Thema war nach Furrer's Abgang 2015 zwar frisch, da er sich auch selbst dahingehend geäussert und meiner Meinung nach auch etwas "gejammert" hat. Dann wurden die Regeln deswegen vom SCB (Klausi schrieb von einer Lex-Furrer) geändert, dass das Karriereende beim SCB Pflichtkriterium sei und das Thema war so finde ich, eigentlich durch.
Auch Furrer selbst sagte ja in einem Interview, dass das klärende Gespräch mit ML stattgefunden hat und das Thema erledigt sei.

Die letzten 7 Jahre spielte der dann bei Lugano und beim (für viele jedenfalls) Erzrivalen.

Ja, #22 Howald hörte auch bei Fribourg auf und #7 Rauch machte nach dem SCB noch eine Tour de Suisse bis er 2011 das Profihockey beendete.

Da hat auch keiner gemotzt, als diese unters Dach kamen. Jedenfalls heute stört das wohl kaum jemanden mehr.

Nun wurde aber am Samstag an seiner Gala der Rückzug der #29 von Rolf Bachmann kommuniziert. Für mich hat sich der SCB da in eine sehr schwierige Situation verfrachtet. Ja, Furrer hat seine Leistung über Jahre trotz regelmässigen Ausfällen eigentlich gebracht und war während 3 Titeln und einem Cupsieg beim SCB. Soweit irgendwie verdient. Aber eben die letzten Jahre war er bei der Konkurrenz. Was er da zu seinem "Legendenstatus" beim SCB beigetragen hat, sehe ich nicht ganz. Ich habe persönlich nichts gegen den guten Phippu, und fand ihn nun als SRF-Kommentator an der WM auch als sehr erfrischend und angenehm.
Aber als Legende unter dem Hallendach wo er 7 Jahre für den Gegner und Rivalen auflief? Ich weiss nicht.

Auch sehe ich ihn emotional für mich nicht als eine der Legenden die sich fest in meine Erinnerung gebrannt haben und die mich emotional berührten. Ausser vielleicht, dass er 2012 im siebten Finalspiel vor dem schmerzlichsten Gegentor der letzten Jahre die Scheibe nicht raus brachte... ;) :roll:
Spass bei Seite:

Ich finde diese Aktion des SCB als aktiver Fan schon recht fraglich. Niemand hatte das mittlerweile verlangt oder erwartet. Und einen Rückzug können Sie nun auch nicht mehr machen, sonst machst du dich lächerlich.

Und ob der Furrer bei der definitiven Zeremonie (könnte ein Heimspiel gegen Gotteron sein) dann auch von allen den Respekt und die Anerkennung erhält, die eigentlich ein Spieler dem diese Ehre zu Teil wird verdient, wage ich persönlich stark zu bezweifeln. So stark hat der sich auch nicht ins Gedächtnis gebrannt und so beliebt war er meines Erachtens auch nicht immer. Gerade eben auch wegen den letzten Jahren bei anderen Clubs.


Allgemein ist das Thema "Retired Numbers" bei uns mittlerweile schon recht inflationär geworden. Das sind ohne Frage alles verdiente Spieler die da oben hängen. Aber ob da wirklich jeder eine Legende ist? Ich weiss nicht so recht. Bin da auch eher für das System "Hall of Fame" und dass dann wirklich nur die allerbesten und treuesten zurückgezogen werden. Ansonsten gehen uns die Nummern wirklich mal aus.

Bin gespannt wie der SCB dieses Thema die nächsten Jahre angeht...

Red Wings
User
Beiträge: 223
Registriert: Do 8. Nov 2012, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Red Wings » Di 21. Jun 2022, 08:42

Für mich gehören SCB Legenden unters Dach - Dellsperger, Kiener, Tosio, Bidu Gerber, das sind Spieler welche den SCB resp. den Bären im Herzen getragen haben. Sorry, aber Spieler wie Plüss, Furrer, Leuenberger, etc. haben da nichts verloren. Wenn das so weitergeht, muss der SCB in einigen Jahren 3-stellige Nummern vergeben.

Talisker
User
Beiträge: 5604
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Talisker » Di 21. Jun 2022, 09:43

Im Prinzip ja ein gutes Zeichen, dass wir uns über die "Causa Furrer" unterhalten, weil ansonsten alles ungefähr nach Plan läuft. Andererseits zeigt das seit Jahren andauernde Trauerspiel um die "Hallendach-Doktrin", dass auch in diesem Bereich Ordnung und Orientierung abhanden gekommen sind. Die an sich guten, strengen Kriterien für den Legendenstatus wurden durch Ausnahmen bzw. relativ "einsame" Entscheide des ehemaligen CEO M. Lüthi aufgeweicht, und wie die jüngste, überraschende "Kommunikation" von Rolf Bachmann an einem Sponsorenevent oder so zustande gekommen ist, würde mich auch interessieren. Hoffe einfach, dass Rolf Bachmann sich nun definitiv aus dem Bereich "Sport" verabschiedet hat, nachdem gemäss offiziellen Verlautbarungen dieses Amt nicht mehr mit den steigenden Anforderungen im kommerziellen Bereich vereinbar ist.

Denke ich an daran, was der Alex und die Florence so veranstaltet haben unter der Oberaufsicht des (mittlerweile ehemaligen) "Chef Sport" Rolf Bachmann, so ist die Entscheidung, dass sich R.B. nur noch um die Kunden + Sponsoren kümmert, um etwa 7 Jahre zu spät gefallen. Wobei ich dem verdienstvollen Funktionär R.B. betreffend "Stadiondach" nicht die einsamen Entscheide seines CEO in die Schuhe schieben will. Anderes jedoch schon...

rbb
User
Beiträge: 39
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 22:15

Re: Pressemeldungen

Beitrag von rbb » Mi 22. Jun 2022, 09:01

Talisker hat geschrieben:
> Im Prinzip ja ein gutes Zeichen, dass wir uns über die "Causa
> Furrer" unterhalten, weil ansonsten alles ungefähr nach Plan läuft.
> Andererseits zeigt das seit Jahren andauernde Trauerspiel um die
> "Hallendach-Doktrin", dass auch in diesem Bereich Ordnung und
> Orientierung abhanden gekommen sind. Die an sich guten, strengen Kriterien
> für den Legendenstatus wurden durch Ausnahmen bzw. relativ
> "einsame" Entscheide des ehemaligen CEO M. Lüthi aufgeweicht, und
> wie die jüngste, überraschende "Kommunikation" von Rolf Bachmann
> an einem Sponsorenevent oder so zustande gekommen ist, würde mich auch
> interessieren. Hoffe einfach, dass Rolf Bachmann sich nun definitiv aus dem
> Bereich "Sport" verabschiedet hat, nachdem gemäss offiziellen
> Verlautbarungen dieses Amt nicht mehr mit den steigenden Anforderungen im
> kommerziellen Bereich vereinbar ist.
>
> Denke ich an daran, was der Alex und die Florence so veranstaltet haben
> unter der Oberaufsicht des (mittlerweile ehemaligen) "Chef Sport"
> Rolf Bachmann, so ist die Entscheidung, dass sich R.B. nur noch um die
> Kunden + Sponsoren kümmert, um etwa 7 Jahre zu spät gefallen. Wobei ich dem
> verdienstvollen Funktionär R.B. betreffend "Stadiondach" nicht
> die einsamen Entscheide seines CEO in die Schuhe schieben will. Anderes
> jedoch schon...

Guter Beitrag, RB kommt eh seit Jahren zu gut weg

Kobasew
User
Beiträge: 1147
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Kobasew » Mi 22. Jun 2022, 15:19

Fast ein Büchsenclub....
Marc Lüthi ist der starke Mann beim SC Bern, er sagt: «Es hätte wohl einen mittleren Volksaufstand gegeben, wenn wir zu Red Bull Bern geworden wären»
Sechs Meistertitel und zwei Cupsiege in 24 Jahren: Marc Lüthi hat den SC Bern als CEO im letzten Vierteljahrhundert zu einem der erfolgreichsten Sportunternehmen der Schweiz gemacht. Am 1. September übergibt er sein Amt an Raeto Raffainer und zieht sich auf die Position des Präsidenten zurück. Ein Gespräch über eine Ära und ein Blick in die Zukunft.

frohesfest
User
Beiträge: 1486
Registriert: Di 1. Jan 2013, 15:43

Re: Pressemeldungen

Beitrag von frohesfest » Mi 22. Jun 2022, 15:26

Kobasew hat geschrieben:
> Fast ein Büchsenclub....
> Marc Lüthi ist der starke Mann beim SC Bern, er sagt: «Es hätte wohl einen
> mittleren Volksaufstand gegeben, wenn wir zu Red Bull Bern geworden wären»
> Sechs Meistertitel und zwei Cupsiege in 24 Jahren: Marc Lüthi hat den SC
> Bern als CEO im letzten Vierteljahrhundert zu einem der erfolgreichsten
> Sportunternehmen der Schweiz gemacht. Am 1. September übergibt er sein Amt
> an Raeto Raffainer und zieht sich auf die Position des Präsidenten zurück.
> Ein Gespräch über eine Ära und ein Blick in die Zukunft.

Kommt da noch mehr?

Sensuna
User
Beiträge: 670
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:03

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Sensuna » Mi 22. Jun 2022, 16:41

frohesfest hat geschrieben:
> Kobasew hat geschrieben:
> > Fast ein Büchsenclub....
> > Marc Lüthi ist der starke Mann beim SC Bern, er sagt: «Es hätte wohl einen
> > mittleren Volksaufstand gegeben, wenn wir zu Red Bull Bern geworden wären»
> > Sechs Meistertitel und zwei Cupsiege in 24 Jahren: Marc Lüthi hat den SC
> > Bern als CEO im letzten Vierteljahrhundert zu einem der erfolgreichsten
> > Sportunternehmen der Schweiz gemacht. Am 1. September übergibt er sein Amt
> > an Raeto Raffainer und zieht sich auf die Position des Präsidenten zurück.
> > Ein Gespräch über eine Ära und ein Blick in die Zukunft.
>
> Kommt da noch mehr?

Inwiefern, bzw was erwartest du genau?
Edit: ich habe den sehr interessanten Artikel auf Watson gelesen, für mich wirkt dieser sehr offen und ehrlich.

Das offenbar ehemals erfolgte Kaufangebot von RB hat mich aber schon erstaunt. Das gleiche gilt für die Thematik Mäzen.

foresthill
User
Beiträge: 225
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:23

Re: Pressemeldungen

Beitrag von foresthill » Mi 22. Jun 2022, 18:05

Eigentlich solltet ihr ihm für diese mehrheitlich grandiosen 24 Jahre dankbar sein. Wir alle machen Fehler und bauen hin und wieder Sche...e.

https://www.watson.ch/sport/eismeister%20zaugg/591571858-marc-luethi-tritt-als-scb-ceo-ab-und-spricht-ueber-stehplaetze-und-red-bull

frohesfest
User
Beiträge: 1486
Registriert: Di 1. Jan 2013, 15:43

Re: Pressemeldungen

Beitrag von frohesfest » Mi 22. Jun 2022, 19:29

Sensuna hat geschrieben:
> frohesfest hat geschrieben:
> > Kobasew hat geschrieben:
> > > Fast ein Büchsenclub....
> > > Marc Lüthi ist der starke Mann beim SC Bern, er sagt: «Es hätte wohl einen
> > > mittleren Volksaufstand gegeben, wenn wir zu Red Bull Bern geworden wären»
> > > Sechs Meistertitel und zwei Cupsiege in 24 Jahren: Marc Lüthi hat den SC
> > > Bern als CEO im letzten Vierteljahrhundert zu einem der erfolgreichsten
> > > Sportunternehmen der Schweiz gemacht. Am 1. September übergibt er sein Amt
> > > an Raeto Raffainer und zieht sich auf die Position des Präsidenten zurück.
> > > Ein Gespräch über eine Ära und ein Blick in die Zukunft.
> >
> > Kommt da noch mehr?
>
> Inwiefern, bzw was erwartest du genau?
> Edit: ich habe den sehr interessanten Artikel auf Watson gelesen, für mich wirkt
> dieser sehr offen und ehrlich.
>
> Das offenbar ehemals erfolgte Kaufangebot von RB hat mich aber schon erstaunt. Das
> gleiche gilt für die Thematik Mäzen.

Sorry, hab irgendwie nicht mitbekommen wo das zu lesen war :-)

Antworten