SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Themen rund um den SCB.
Supporter 1664
User
Beiträge: 1029
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:39

SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Supporter 1664 » So 13. Mär 2022, 12:04

Das Spiel der bisherigen Saison steht an. Man hat es in den eigenen Händen die Pre-Playoffs zu erreichen. Dazu sind aber mindestens 2 Punkte notwendig. Mit 1 oder gar 0 Punkten ist man auf die Lakers angewiesen, welche zeitgleich beim direkten Verfolger des SCB in der Gotthard Arena gastieren. Holen die Leventiner maximal 1 Punkt ist das Resultat in Bern sekundär.
Ambri muss am Montag zusätzlich auf McMillan verzichten, dieser wurde für das Slew-Footing gegen Fribourgs Furrer vom 12.03.22 gesperrt. Somit werden die Leventiner mit "nur" 2 ausländischen Kräften spielen können (Goalie Janne Juvonen und Verteidiger Juuso Hietanen). In rund 34 Stunden wissen wir es, ob man sich doch noch retten kann, oder die Saison beendet sein wird.
Wenn es keine Toten und Verletzten gibt, dann sind es auch keine Play-offs.
(Bernie Johnston)

BaerenFan
User
Beiträge: 326
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 13:36

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von BaerenFan » So 13. Mär 2022, 12:43

Ich hoffe auf ein gutes Spiel wie gegen die Löwen aus Zürich. Man hat es diese Saison mehrfach gesehen wie man Erfolg hat: MIT KAMPF UND OPFERBEREITSCHAFT.

Weiter hoffe ich auf die Comebacks von Kahun, Untersander und Henauer..... Praplan werden wir hoffentlich nicht mehr sehen, da seine Tage in Bern Geschichte sind!

Talisker
User
Beiträge: 5604
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Talisker » So 13. Mär 2022, 13:18

Nachdem die Konkurrenz gegen Ambri auffallend schwächelt, um am Tag darauf wieder topfit aufzuspielen, müsste man diesen Umstand den SCB-Spielern etwas unter diie Nase reiben, um ihnen noch etwas zusätzlichen Schub zu verleihen. Aber wir wollen hier nicht auch noch Verschwörungstheorien verbreiten, nachdem diie Spezialisten auf dem Gebiet momentan gerade umstellen müssen von Corona auf Putin.

Zudem ist der SCB selber Schuld daran, dass es so weit gekommen ist, dass solche "Zufälle" überhaupt eine Rolle spielen. Die Lausanner aber - nachdem das Theater um Zu- und Abgänge während der Saison gebremst worden ist - präsentieren sich stark verbessert. Insbesondere der Neuzuzug Andy Miele vom US-Olympiateam scheint sich gut eingelebt zu haben. Da muss der SCB auf dem Optimum laufen, wenn es Punkte geben soll.

Mononen17
User
Beiträge: 3129
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:27
Wohnort: Ostzone

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Mononen17 » So 13. Mär 2022, 16:34

BaerenFan hat geschrieben:
> Praplan werden wir hoffentlich nicht mehr sehen, da seine Tage in Bern
> Geschichte sind!

Interessant, ich dachte der hätte noch einen Vertrag für die nächste Saison?
Jedenfalls ist seine derzeitige Absenz "aus persönlichen Gründen" schon etwas fragwürdig, besonders was die länge der Absenz betrifft.

Naja, hätte der SCB am letzten Mittwoch seine Büetz erledigt, wäre man jetzt nicht in dieser Lage.
Aber irgendwie mag ich sie doch, diese Alles oder Nichts - Spiele.
Ich tippe mal darauf das Rappi in der Leventina verliert, aber der SCB morgen ebenfalls noch mal Alles geben wird und diese Saison noch so halbwegs versöhnlich abschliesst, auf die Eine (Platz 11) oder die Andere (Pre-Playoffs) Art, wobei bei Platz 11 und dem damit verbundenen sofortigen Saisonende, unbedigt die nötigen Konsequenzen gezogen werden müssen, bei der Quali für die Pre-Playoffs wären die Saisonziele ja erreicht und es dürfte dann weiterhin ohne System, fröhlich Kaugummi gekätscht werden, was mich auch nicht gerade in Ekstase vesetzen würde, ganz im Gegenteil... :oops:
Lasst sie Stahl fressen! (Khan Noonien Singh)

guschti
User
Beiträge: 1631
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von guschti » Mo 14. Mär 2022, 09:21

halbwegs versöhnlich? sehe ich überhaupt nicht so. diese saison(egal wie es ausgeht) war noch schlechter als die vorherige 20/21! egal. auch wenn man den platz 10 behält, versöhnlich ist das nicht, lediglich das erreichen des MINIMALziel! und platz 11 wäre ein gröberes scheitern und versagen. aber dies wäre aber für die zukunft deutlich hilfreicher, ansonsten bleibt eh alles beim alten. aber eben man braucht sich heute keine sorgen zu machen, denn der cso vom scb hat ja schon länger mal gesagt gesagt " Wir werden am Schluss ganz sicher die Pre-Playoffs erreichen.". nun ja, der scb wird heute eh gewinnen und gleichzeitig tauchen die ambriden heute gegen rappi und dann ist es eigentlich egal was der scb macht, ob man nun 3,2,1, oder 0 punkte holt. der scb hätte diese pre-playoffs überhaupt nicht verdient. nur dank dem bescheidenen modus hat man ja noch überhaupt eine schanze die "richtigen" playoffs zu erreichen. nun ja man darf gesapnnt sein aufs spiel heute. das spiel wird erneut von den luschenbacher srf dubbelihs zu sehen sein, weshalb auch immer. wieso die jetzt plötzlich das eine oder andere spiel zeigen ist nicht nachvollziehbar, vorher hat es die einen sch.......dre.k interessiert, aber das kennt man von den arroganten luschenbacher tv-heinis, ein unsäglicher arroganzhaufen. egal. freuen wir uns aufs spiel.

Assist
User
Beiträge: 230
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 12:12

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Assist » Mo 14. Mär 2022, 09:33

Hoffen wir auf eine möglichst volle Hütte und geile Stimmung heute Abend. Natürlich war die Saison be.schissen und für die sportliche Entwicklung wäre ein Saisonende wohl heilsamer. Trotzdem hoffe ich, dass wir noch Preplayoffs und eventuell sogar Playoffs sehen werden, ist ja schliesslich die geilste Zeit mit solchen Sieg oder Sarg Spielen 8-) Kahun laut BZ heute eventuell wieder dabei. Das Pauseninterview beim ZSC Match lässt vermuten, dass es ihn wirklich hart erwischt hat- hoffen wir, dass er den Tritt schnell wieder findet!

HOPP SCB

greenie
User
Beiträge: 2479
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von greenie » Mo 14. Mär 2022, 11:36

Keine Ahnung, weshalb die Pre-Playoffs quasi als Neuerfindung des Schweizer Eishockeys dargestellt werden. Pre-Playoffs werden schon lange im Eishockey, Baseball, Basketball, American Football etc. in diversen Ländern gespielt. Was also soll daran verkehrt sein?

Talisker
User
Beiträge: 5604
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Talisker » Mo 14. Mär 2022, 12:16

Kleine Nebenbemerkung: Dass diese Saison (noch) schlechter ausfallen würde als die letzte, war nach den Abgängen von Pestoni, Heim, Burren etc. allgemein erwartet worden. Statt dass man letzte Saison das Steuer hätte herumreissen oder zumindest einen nochmaligen Qualitätsverlust hätte bremsen können, gab es in dieser Beziehung ein weiteres "Absacken", welches auch die Nomination von vielversprechenden Nachwuchsleuten (...gottseidank waren überhaupt welche da...) nicht hat kompensieren können. Was man dem Trainer alles in die Schuhe schieben kann oder will ist eine andere Frage, aber für die Hoffnung, dass bereits diese Saison vieles besser sein würde, braucht es schon eine gute Portion an Realitätsverlust. Mit Glück auf der Verletzungsseite und 4 Ausländern, welche als Leistungsträger auftreten, wäre etwas mehr drin gewesen. Diese "glücklichen Umstände" sind bekanntlich nicht eingetreten. Auch wenn mich gewisse Dinge ebenfalls nerven und ich glaube, dass sich der SCB mit nur ein klein wenig "mehr" die Pre-Play-off's relativ komfortabel hätte sichern können - man denke nur an die zahlreichen knappten Niederlagen - so bin ich nun nicht wirklich überrascht.

Innerspace
User
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Innerspace » Mo 14. Mär 2022, 12:18

greenie hat geschrieben:
> Keine Ahnung, weshalb die Pre-Playoffs quasi als Neuerfindung des Schweizer
> Eishockeys dargestellt werden. Pre-Playoffs werden schon lange im
> Eishockey, Baseball, Basketball, American Football etc. in diversen Ländern
> gespielt. Was also soll daran verkehrt sein?

Und vorallem frage ich mich, was schlecht daran sein soll?
2 Strichkämpfe sorgen für mehr Spannung und auch die Quali wird aufgewertet, indem die meisten Teams Platz 1-6 erreichen wollen.
Für mich passts!

Irgendwas war doch aber letztes Jahr nicht logisch?
Der 1. der Quali spielt dann eben nicht gegen den Schlechtplatziertesten aus Platz 7-10?
Oder wie war das?

Innerspace
User
Beiträge: 1957
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: SCB vs Lausanne HC (14.03.2022)

Beitrag von Innerspace » Mo 14. Mär 2022, 13:05

> das spiel wird erneut von den luschenbacher
> srf dubbelihs zu sehen sein, weshalb auch immer. wieso die jetzt plötzlich
> das eine oder andere spiel zeigen ist nicht nachvollziehbar,

Wo ist dein Problem damit?
SRF hat ja die Lizenz, um 5-6 Qualispiele zu zeigen im Free-TV.
Umso besser wenn solch entscheidende Spiele gezeigt werden wie heute Abend statt Quali-Runde 26.

Antworten