SCB - Ajoie (28.02.22)

Themen rund um den SCB.
guschti
User
Beiträge: 1631
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von guschti » Mo 28. Feb 2022, 09:15

heute das spiel gegen die grossmacht und schlusslicht aschua. ein sieg vom scb ist pflicht, alles andere ist ungenügend und nicht akzeptabel. vermutlich wird heute wohl der daugawins wieder eingesetzt und in der kiste dürfte wohl der manzato stehen und der wüthrich bekommt eine pause und amtet als bandenportier oder so. gegen aschua MUSS ein sieg her, ambri wird eh verlieren, die sind eh zu nix fähig. hauptsache ist aber auch heute werden spieler wie 11,17,40,41,23 etc. die 22/23 eh weg sind, spielen, einfach unverständlich! kein mut mal den einen oder anderen jungen einzusetzen, einfach nur schwach. aber nicht nur beim scb sondernn in der ganzen liga.

Innerspace
User
Beiträge: 1958
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von Innerspace » Mo 28. Feb 2022, 09:27

SCB-Ajoie, und dies noch zu Wochenstart und am nächsten Tag nochmals ein Heimspiel. Sowas gibts zum Glück schon nur zu Pandemiezeiten:)
Ein Sieg sollte fix eingeplant sein. Aber zuerst muss noch gespielt werden. Und Ajoie hat am Samstag die Lions wegeputzt, vielleicht löst dies ja auch noch was aus
beim Schlusslicht.
Wenn Bern aber ähnlich gut spielt wie am Samstag in Genf, habe ich keine Bedenken.

Hoffentlich treffen heute die von Guschti verschmähten Spieler ins Netz!

Hopp SCB

Talisker
User
Beiträge: 5614
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von Talisker » Mo 28. Feb 2022, 11:22

guschti hat geschrieben:
> heute das spiel gegen die grossmacht und schlusslicht aschua. ein sieg vom
> scb ist pflicht, alles andere ist ungenügend und nicht akzeptabel.
> vermutlich wird heute wohl der daugawins wieder eingesetzt und in der kiste
> dürfte wohl der manzato stehen und der wüthrich bekommt eine pause und
> amtet als bandenportier oder so. gegen aschua MUSS ein sieg her, ambri wird
> eh verlieren, die sind eh zu nix fähig. hauptsache ist aber auch heute
> werden spieler wie 11,17,40,41,23 etc. die 22/23 eh weg sind, spielen,
> einfach unverständlich! kein mut mal den einen oder anderen jungen
> einzusetzen, einfach nur schwach. aber nicht nur beim scb sondernn in der
> ganzen liga.
+++++++++++++++++++++++++++++

Wenn es in der ganzen Liga so ist, so hat das vermutlich einen bestimmten Grund....

In der SonntagsZeitung war ein Artikel über eine Masterarbeit von ex-Hockeyprofi Patrick von Gunten über den Hockeynachwuchs und die Vereinbarkeit von Ausbildung und Sport. Und dort sieht es, auch wegen des Mangels an Eisfeldern, trotz Fortschritten nach wie vor nicht sonderlich gut aus. Im Rahmen seiner Studien hatte von Gunten mit den Sportchefs der NLA Interviews geführt und über 300 Fragebogen an Nachwuchsspieler ausgewertet.

Auch erwähnt ist der Unterschied in der Entwicklung im U20-Sektor zwischen SWE/FI und der CH. Alleine bei der Grösse und dem Kampfgewicht gibt es nicht nur die vom Laien "gefühlten" Unterschiede, sondern ziemlich signifikante. Was (neben anderen Schwächen) mit dafür verantwortlich ist, dass - ausser die Spieler Fahrni und Knapp - kein U20iger regelmässige Einsätze in der NLA hat.

Fazit: Es gibt Probleme beim Nachwuchs, welche aber weniger auf Trainer zurückzuführen sind, welche dem Nachwuchs partout keine Chance geben wollen, sondern vielmehr darauf, dass viele Spieler noch nicht bereit sind. Und "bereit" heisst bekantlich nicht, dass sie auf dem Niveau eines gestandenen NLA-Spielers agieren müssen. Und selbstverständlich gibt es immer wieder Fälle, wo man sich darüber streiten kann, warum jetzt Spieler X aufgestellt wird, und nicht Jungspund Y.

Mononen17
User
Beiträge: 3130
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:27
Wohnort: Ostzone

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von Mononen17 » Mo 28. Feb 2022, 18:35

https://www.sihf.ch/de/game-center/game/#/20221105000227

Guschtis "Lottozahlen" stimmen...auch #61 und #84 stimmen, Chapeau! :lol:
Noch nicht mal ein Jungspund auf dem Matchblatt, ist aber auch verständlich, denn immerhin geht es gegen den Club der am letzten Samstag eine wahre Siegesserie gestartet hat...(Ironie off)
Spass beiseite: Heute schätze ich das der SCB mit min. 5 Toren Unterschied gewinnt, wäre mal wieder Zeit ein Offensivspektakel an den Tag zu legen und wenn nicht gegen Ajoie gegen wen dann?
Aber Hauptsache der 3er wird eingefahren, das hat natürlich Priorität.
Mein Tip: SCB 7 Ajoie 1

HOPP SCB!!! :)
Lasst sie Stahl fressen! (Khan Noonien Singh)

BaerenFan
User
Beiträge: 326
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 13:36

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von BaerenFan » Mo 28. Feb 2022, 20:13

Jetzt spielen wir schon gegen Ajoie schwach :x

greenie
User
Beiträge: 2481
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von greenie » Mo 28. Feb 2022, 20:14

Hoppla, so schnell kann man in einem Powerplay ein Tor schiessen? Unglaublich, was erlauben sich Ajoie, das war ja richtig ein Lehrstück für das nächste SCB-Training....

TAK
User
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 00:13
Wohnort: Zürich (Wallisellen)

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von TAK » Mo 28. Feb 2022, 20:20

Das war wieder einmal ein schlechtes erstes Drittel. Hoffentlich kommt eine steigerung sonst kann es in einer Blamage enden
Ein guter Eishockeyspieler spielt da, wo der Puck ist. Eine bedeutender Eishockey-Spieler spielt da, wo der Puck sein wird.“
Wayne Gretzky
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
Wayne Gretzky

Mononen17
User
Beiträge: 3130
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:27
Wohnort: Ostzone

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von Mononen17 » Mo 28. Feb 2022, 20:20

So, das erste Drittel wäre geschafft und nach der Erfahrung der letzten beiden Spiele wird der SCB nun mit dem Spiel beginnen... ;)
Lasst sie Stahl fressen! (Khan Noonien Singh)

Sniper
User
Beiträge: 3227
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von Sniper » Mo 28. Feb 2022, 20:24

Armutszeugnis nach dem ersten Drittel. Es tut nur weh.

Talisker
User
Beiträge: 5614
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB - Ajoie (28.02.22)

Beitrag von Talisker » Mo 28. Feb 2022, 20:29

Leistungsgerechtes 1:1 - ausser einem Metalltreffer vom neuen Verteidiger gab es vom SCB nicht viel mehr als die üblichen Verlegenheitsschüsse aus ungünstigen Winkel in der Hoffnung auf Ablenker und Zufall. Man hatte zwar mehr Scheibenbesitz, aber 1ens zählt dazu auch das um das Tor herum kreisen, und 2ens decken die Absinth-Buben das eigene Tor gut ab. Es fehlt die Präzision und das Tempo in der Angriffsauslösung, um Ajoie mehr in Verlegenheit zu bringen.

Antworten