SCB-Langnau

Themen rund um den SCB.
Assist
User
Beiträge: 271
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 12:12

SCB-Langnau

Beitrag von Assist » Do 24. Feb 2022, 11:53

Bald geht's also los mit dem ersten Heimspiel ohne Covid-Auflagen. Ich hoffe schwer, dass wir endlich wieder einmal eine gut gefüllte Halle und entsprechende Stimmung erleben werden. Sportlich gesehen müssten natürlich zwingend 3 Punkte her! HOPP SCB!

guschti
User
Beiträge: 1622
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB-Langnau

Beitrag von guschti » Do 24. Feb 2022, 12:27

gegen die perspektivenlosen langlauerer ist ein sieg pflicht. alles andere ist ungenügend, punkt. hoffentlich kommt der neue kanadische verteidiger zum einsatz und hoffentlich bekommen junge spieler wie näff, etc. eiszeit, aber davon ist leider nicht auszugehen. dähler/fuss spielen wieder in lagunenthal und die anderen jungen wie ryser sind wieder in der u20 ohne chancen auf einsätze. besser mal einen 40,41,11,23,17 mal draussen lassen und dafür mal den jungen eine chance geben, die routinierten spielern hatten nun mehr als genügend chancen bekommen, nutzen und rechtfertigen konnten die erwähnten spieler diese aber nicht. wenn nicht jetzt wann dann? absteigen kann man eh nicht, aber eben, auch wenn der abstieg bereits die zweite saison ausgesetzt ist, wird den jungen in der nla nur bei ausfällen überhaupft kurzfristig eine kleinen kurzeinsatz gegeben, danach sicher nicht mehr. sowieso gibt der scb lieber einem langverletzten oldie wie rüfenacht mehr eiszeit als einem jungen talent wie bsp. näff. haupsache verdienste der vergangenheit zählen mehr als alles andere, einfach fragwürdig das ganze. und nein ich habe nix gegen die 81, aber macht es wirklich noch sinn einem verletzungsanfäligen 37 jährigen einzusetzen, dessen vertrag ausläuft? nein, würde ich meinen, und von verdiensten der vergangenheit kann man sich heute nix kaufen und nützen heute und aktuell auch nichts mehr, vergangen ist vergangen.

Tom Sawyer
User
Beiträge: 152
Registriert: So 25. Nov 2018, 22:27

Re: SCB-Langnau

Beitrag von Tom Sawyer » Do 24. Feb 2022, 21:38

Wird Morgen nicht so leicht den 3-er einzufahren, befürchte das hinten die Umstellung von Unti zum neuen Back nicht ohne Probleme über die Bühne gehen wird!
Die von dir genannten 40,41,11,23,17, würde ich anstelle von Jungspunds ebenfalls nicht vermissen, etwas anderer Meinung bin ich bei Rüfi, der spielt zumindest mit Herz für das Team und die Organisation!

Sniper
User
Beiträge: 3332
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: SCB-Langnau

Beitrag von Sniper » Do 24. Feb 2022, 21:44

Du meinst statt 23 hoffentlich 29 ;)

Tom Sawyer
User
Beiträge: 152
Registriert: So 25. Nov 2018, 22:27

Re: SCB-Langnau

Beitrag von Tom Sawyer » Do 24. Feb 2022, 22:00

Habe einfach die # von Gusti übernommen, bei Praps bin ich gespalten, der Junge kann richtig geil spielen, aber bis jetzt bei uns nicht „regelmässig“!

frohesfest
User
Beiträge: 1538
Registriert: Di 1. Jan 2013, 15:43

Re: SCB-Langnau

Beitrag von frohesfest » Fr 25. Feb 2022, 07:50

Rüfi scheint wieder dabei zu sein:
https://www.scb.ch/news/news/artikel/dreifache-freude

sbangerter
User
Beiträge: 2004
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: SCB-Langnau

Beitrag von sbangerter » Fr 25. Feb 2022, 10:08

Wenn der Praps angeblich so geiles Hockey spielen kann, wieso zeigt er es dann nicht endlich? Wenn man schreibt, er zeige seine Können nicht regelmässig, ist das masslos untertrieben. Praplan ist seit Monaten ein Mitläufer und hat ca. alle 3 Monate gegen Ajoje oder Langnau ein akzeptables Spiel. Und dies zu einem der höchsten Löhne beim SCB bzw. in der Liga. Ich bin da überhaupt nicht gespalten: Praps ist einer grössten Fehltransfers oder Missverständnisse der Clubgeschichte. Es ist traurig, dass sein Vertrag noch bis ins 23 läuft. Und Ebbett wird aufgrund des hohen Lohns grosse Mühe haben, die #29 vor Vertragsablauf zu transferieren.
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante

guschti
User
Beiträge: 1622
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB-Langnau

Beitrag von guschti » Fr 25. Feb 2022, 17:58

war ja zu erwarten, tammiseich nomau! :roll: :twisted: :evil: :ugeek: :geek: :| :x hauptsache, 40,41,11, 23, 17 und 81 spielen! näff nur 13. stürmer! lundskog RAUS!


https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20221105000286


also ich erwarte vom scb gegen die inferioren tigerenten heute mindestens einen 10:0 sieg! alles andere ist ungenügend!



JOHANN RAUS!

Mononen17
User
Beiträge: 3297
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:27
Wohnort: Ostzone

Re: SCB-Langnau

Beitrag von Mononen17 » Fr 25. Feb 2022, 18:47

Hör doch endlich mit diesem dummen Rüfi-Bashing auf, denn ich finde es ganz einfach cool die #81 doch nochmals mit dem Bären auf der Brust zu sehen, hätte ich ehrlich gesagt vor nicht allzu langer Zeit nicht mehr erwartet.
Ich denke von Rüfenacht kann man jetzt noch keine Wunderdinge erwarten, aber zumindest vollen Einsatz und vielleicht das eine oder andere typische Rüfi-Grinsen. ;)
3 Punkte sind Pflicht heute Abend, alles Andere wäre schlicht ein NO-GO.

HOPP SCB!!! :)
Lasst sie Stahl fressen! (Khan Noonien Singh)

guschti
User
Beiträge: 1622
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB-Langnau

Beitrag von guschti » Fr 25. Feb 2022, 19:06

Mononen17 hat geschrieben:
> Hör doch endlich mit diesem dummen Rüfi-Bashing auf,

rüfi-bashing??? ernsthaft? bashing wo????? nur weil man es nicht gleich suppper toll findet, dass der wieder spielt, ist es gleich bashing? lächerlich sowas, übertreiben muss man sicher nicht. wenn du an dem so uhren freude hast, schön für dich. aber von bashing keine spur, ansonsten wären von mir da ganz andere wortte gekommen, nur soviel dazu. aber hauptsache die 81 ist der grösste held aller zeiten, ligen und länder! die 81 scheint ein heilliger zu sein, wie andere hochgelobte scb-superstars auch! egal, zurück zum spiel!

Antworten