SCB 2021/22

Themen rund um den SCB.
Online
Maple Leaf
User
Beiträge: 1038
Registriert: Do 11. Okt 2012, 09:30

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Maple Leaf » Mi 23. Feb 2022, 15:27

Mit dem aktuellen SCB-Kader insbesondere in der Verteidigung ist in der NL kein Blumentopf zu gewinnen. Sie ist und bleibt völlig unterdotiert, qualitativ UND quantitativ zu schwach.

Da kann der neue Coach genau NICHTS dafür und meiner persönlichen Meinung nach, hat er nächste Saison mit einem wieder (deutlich) besseren Kader eine echte Chance beim SCB verdient.

Ich habe den Eindruck, sportlich wäre diese Saison für den SCB einzig mehr drin gelegen, wenn man grundsätzlich voll defensiv gespielt hätte und mittels raschen Gegenstössen sein Glück versucht hätte. So eine Mischung der Systeme Ehlers / Ruhnke. Zum Zusehen gähnlangweilig, will (zu recht) niemand so.

Mononen17
User
Beiträge: 3174
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:27
Wohnort: Ostzone

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Mononen17 » Mi 23. Feb 2022, 18:43

Auch wenn ein gewisses Risiko darin besteht einen Spieler einem direkten Konkurrenten zu "überlassen", kann ich mit dem Abgang von Conacher sehr gut leben, denn er hatte weiss Gott genügend Zeit und Möglichkeiten sich beim SCB "unersetzlich" zu machen, leider ohne Erfolg.
Könnte schon sein das Cory sich beim neuen Arbeitgeber gleich gut in Szene zu setzen versteht wie dies letzte Saison beim SCB der Fall war, das macht die Sache um so spannender.
Ansonsten gibt es nichts zu nörgeln, ausser das man mit Cory auch gleich den Headcoach incl. Staff in die Leventina hätte schicken sollen, aber Ambri hatte wohl leider (zurecht) keinen Bedarf an einem neuen, nur leicht gebrauchten, Trainerstaff... :lol:
Lasst sie Stahl fressen! (Khan Noonien Singh)

Supporter 1664
User
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:39

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Supporter 1664 » Sa 26. Feb 2022, 16:59

Mononen17 hat geschrieben:
> Auch wenn ein gewisses Risiko darin besteht einen Spieler einem direkten
> Konkurrenten zu "überlassen", kann ich mit dem Abgang von
> Conacher sehr gut leben, denn er hatte weiss Gott genügend Zeit und
> Möglichkeiten sich beim SCB "unersetzlich" zu machen, leider ohne
> Erfolg.
> Könnte schon sein das Cory sich beim neuen Arbeitgeber gleich gut in Szene
> zu setzen versteht wie dies letzte Saison beim SCB der Fall war, das macht
> die Sache um so spannender.
> Ansonsten gibt es nichts zu nörgeln, ausser das man mit Cory auch gleich
> den Headcoach incl. Staff in die Leventina hätte schicken sollen, aber
> Ambri hatte wohl leider (zurecht) keinen Bedarf an einem neuen, nur leicht
> gebrauchten, Trainerstaff... :lol:

Man mag es Cory durchaus gönnen wenn er Scorer-Punkte sammelt in der Leventina. Dadurch könnte sich ein Problem für Ebbett rasch lösen.
Solange er uns aber nicht abschiesst :lol:
Wenn es keine Toten und Verletzten gibt, dann sind es auch keine Play-offs.
(Bernie Johnston)

Kobasew
User
Beiträge: 1190
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Kobasew » So 6. Mär 2022, 03:02

Seit Monaten immer Aussagen wie....Cory, Jeffrey muss weg... Daugavins taugt nix.... Praplan wegdealen...am besten Calle gleich mit....
Varone eine Pfeife...den Spielern 41,11,71,17,40 etc wolltet ihr alle keine Verlängerung geben....und im Gegenzug verlangt ihr vom Coach mit all denen Genannten gutes Hockey?......ihr widerspricht Euch ja selber denn wenn ihr dies von Coach verlangt müsstet ihr ja zornig sein dass 50% des Kaders gehen muss!!!

hitcher
User
Beiträge: 1378
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:08

Re: SCB 2021/22

Beitrag von hitcher » So 6. Mär 2022, 10:19

Kobasew hat geschrieben:
> Seit Monaten immer Aussagen wie....Cory, Jeffrey muss weg... Daugavins
> taugt nix.... Praplan wegdealen...am besten Calle gleich mit....
> Varone eine Pfeife...den Spielern 41,11,71,17,40 etc wolltet ihr alle keine
> Verlängerung geben....und im Gegenzug verlangt ihr vom Coach mit all denen
> Genannten gutes Hockey?......ihr widerspricht Euch ja selber denn wenn ihr
> dies von Coach verlangt müsstet ihr ja zornig sein dass 50% des Kaders
> gehen muss!!!

Hast du Aktien beim IKEA Mann Kobasew🤣

Aber unser Schöngeist an der Bande würde auch die NY Rangers oder Edmonton an die Wand fahren. Ohne System gewinnst beim besten Willen keine Eishockeyspiele.

Ich bin immer noch der Meinung das wir scheisse gecoacht werden und mit diesem Material an Spielern mindestens im sicheren Mittelfeld stehen sollten.

Jalonen
User
Beiträge: 316
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 17:47

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Jalonen » So 6. Mär 2022, 10:32

Vauclair bringt mit seiner Gurkentruppe defensiv mehr hin als unser Kaugummifresser.

Sniper
User
Beiträge: 3248
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Sniper » So 6. Mär 2022, 11:44

Auf den Punkt gebracht von Jalonen.

Talisker
User
Beiträge: 5673
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Talisker » So 6. Mär 2022, 12:03

Ja, die haben merklich Auftrieb, seit die Defensive ausgerichtet ist. Da muss man dann auch nicht immer zig Tore schiessen, wenn es defensiv klappt. Und das Angriffsspiel läuft ebenfalls besser, wenn nicht permanent ein Chaos herrscht. Beim SCB wackelt das Spiel primär deshalb, weil es kein defensives Fundament hat, und die Verteidigungsarbeit meist erst dann beginnt, wenn der Gegner 2 Meter vor Wüthrich steht. Plus dann natürlich die individuellen Schwachheiten, wiie gestern von Thiry oder Jeffrey in fast jedem Shift vorgeführt.

hitcher
User
Beiträge: 1378
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:08

Re: SCB 2021/22

Beitrag von hitcher » So 6. Mär 2022, 13:38

Jeder der einmal Eishockey gespielt hat weiss das genau ein System Sicherheit generiert. Du kannst ein Pass spielen und einer steht bereit, du kannst einmal etwas wagen und die Absicherung ist parat, und du kannst einmal was verkacken und einer bügelt den Fehler aus. Das alles ist beim SCB Ausgabe IKEA Mann nicht vorhanden. Keiner traut sich mehr irgendwas und wenn geht es in die Hosen und der Pöbel schiesst ihn auf den Pluto.

Ihr könnt noch lange am Kaugummischänder festhalten. Ihr könnt ihn auch noch nächste Saison wursteln lassen.

Ich wette hier einen 100er zu Gunsten des SCB Future. Mit diesem Übungsleiter wird kein Blumentopf zu gewinnen sein.
Sollte ich verlieren dann zahle ich den 100er gerne in die Kasse des Nachwuchses.

Top die Wette gilt!

Ihr könnt mich beim Wort nehmen :mrgreen:

Sensuna
User
Beiträge: 705
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:03

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Sensuna » So 6. Mär 2022, 18:44

hitcher hat geschrieben:
> Jeder der einmal Eishockey gespielt hat weiss das genau ein System
> Sicherheit generiert. Du kannst ein Pass spielen und einer steht bereit, du
> kannst einmal etwas wagen und die Absicherung ist parat, und du kannst
> einmal was verkacken und einer bügelt den Fehler aus. Das alles ist beim
> SCB Ausgabe IKEA Mann nicht vorhanden. Keiner traut sich mehr irgendwas und
> wenn geht es in die Hosen und der Pöbel schiesst ihn auf den Pluto.
>
> Ihr könnt noch lange am Kaugummischänder festhalten. Ihr könnt ihn auch
> noch nächste Saison wursteln lassen.
>
> Ich wette hier einen 100er zu Gunsten des SCB Future. Mit diesem
> Übungsleiter wird kein Blumentopf zu gewinnen sein.
> Sollte ich verlieren dann zahle ich den 100er gerne in die Kasse des
> Nachwuchses.
>
> Top die Wette gilt!
>
> Ihr könnt mich beim Wort nehmen :mrgreen:

Definier bitte mal was scheitern bedeutet, 11. Quali-Platz, oder verpasster 6. Platz, oder... ;)

Antworten