SCB 2021/22

Themen rund um den SCB.
Ovechkin
User
Beiträge: 138
Registriert: Di 29. Okt 2019, 22:49

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Ovechkin » Mo 14. Mär 2022, 22:04

Eine Schande oder will jemand diese Scheisse noch schönreden?

guschti
User
Beiträge: 1631
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB 2021/22

Beitrag von guschti » Di 15. Mär 2022, 11:07

meine saisonbilanz:

Die saison ist zu ende. der scb hat mit rang 11 selbst das minimalziel wurde verpasst und vergeigt. vor 1 woche hatte man auf die ambriden noch 10 (!!!!!!) punkte vorsprung und die hat man innerhalb von einer woche verscbelet und vergeigt und vertubbelt. der scb steht völlig zurecht nicht mal in der pre-playoffs. der absolute sportliche tiefpunkt und das grösste sportliche versagen und debakel-abschneiden ist erreicht. der scb ist sportlich am boden und eine lotterorganisation geworden. und versagt hat der scb komplett von oben bis unten. vom ceo, über den cso den gm, den headcoach und staff und sowie die hochgelobten (und überbewerteten) spieler! für dieses sportlich versagen gibts keine ausreden! verletzungen und ausfällen haben auch alle anderen teams zu beklagen, doch diese hört man deutlich weniger darüber jammern als der scb. im jammern gehört der scb zu den ligabesten. eine weitere saison völlig zu vergessen und ein grosses debakel. die grösste sportliche niederlage seit einführung der playoffs 1985! sackschwach scb. für diese unsäglich katastrophen-saison gebe ich dem scb die note 1! zur erklärung der notenskala: note 6 ist das beste und die höchste note.



meine noten und einzelbeurteilung für die saison 21/22:
wüthrich - 5 - der beste und konstanteste scb-spieler der saison. ohne seine starken leistungen wäre man schon viel früher unter den unteren strich gefallen. wüthrich zeigte eine saison und wurde von seinen vorderleuten viel zu oft im stich gelassen.
manzato - 4 - zeigte einige gute spiele, aber dann auch ein paar spiele wo er nicht so gut aussah. für meinen geschmack hat manzato zu oft gespielt.
andersson - 1 - lohn/leistungsverhältniss stimmt bei ihm nicht, und wie bei 98% vom kader nicht, der lohn ist deutlich (viel) zu hoch. defensiv unbrauchbar und ein nonvaleur und offensiv kommt dafür deutlich zu wenig. braucht wohl jeden tag einen tritt in sein hinterteil ansonsten ist der viel zu bequem und zu faul. das talent für die nhl, aber die einstellung reicht nicht mal für die 5. liga bzw. die unterste amateurstufe im schweizer eishockey. trotz vertrtag bitte endlich wegtraden!
b. gerber - 3-5 - sein einsatz in ehren, der ist zwar immer vorblidlich, aber der kultspieler hat mühe mit dem tempo und kommt zu oft zu spät. defensiv gehört er zwar immer noch zu den bessern, aber seine zeit ist um. er macht sich definitiv keinen gefallen damit, noch eine weitere saison anzuhängen, das wird dann die berühmte saison zu viel sein.
c. gerber - 3-5 - hat sich meriner ansicht gesteigert. defensiv etwas besser und getraut sich (wenn auch sehr wenig) auch mal einen ausflug in die offensive. dürfte auch mal des öftern mal einen schuss abgeben,a ber dafür fehlt ihm wohl der mut.
goloubef - 3-5 - nunja , schweirig zu beurteilen. defnsiv nunja noch ok, kann auch sehr physisch spielen aber dannn zeigt er auch grobe defensive ausseter und fehler. darf meiner meinung nach keine zukunft beim scb haben, insgesamt zu wenig.
hänggi - 2 - ein flop-transfer war eigentlich im voraus allen klar, ausser den scb-verantwortlichen. in der nla völlig überfordert und unbrauchbar, hat nix zu suchen in der nla, weil er nicht genügt und dies in allen bereichen.
m. henauer - 3 - das grosse talent zeigt deutlich defensive schwächen und zu anfällig. offensiv zwar teilweise brilliant, aber defensiv braucht er eine absicherung und es ist nicht besonders sinnvoll zwei offensivverteidiger wie untersander und mika im gleichn block spielen zu lassen.
pinana - 3 - nunja, gross überzeugen konnte er nicht, gross abgefallen ist er zwar auch nicht unebdingt. weiss nicht so recht, irgendwie reicht das nicht und zudem verletzungsanfällig. für ihn sollte man auch einen abnehmenr suchen.
thiry - 2 - hätte eigentlich den körpfer für physisches spiel, doch diesen setzt er opraktisch nie ein. nunja, konnte nicht überzeuge und gut ist der endlich weg, mal schauen was er dann bei aschua zeigt.
untersander - 3-5- offensiv top und hat schön ordentlich geskort. aber defensiv dafür fast unbrauchbar und mit zu vielen fehlern für so einen routinierten spieler. nun ist er erneut ausgefallen und konnte dem team nicht mehr helfen.
bader - 4-5 - hatte für seine verhältnisse eine starke saison und war mit fahrni zusammen die einzigen lichtbliche der saison.
berger - 2 - nunja genügt schon länger nicht mehr, aber haupotsache er durfte immer spielen, ist halt uhren wichtig in der kabine :D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: . gut istr der aläh endlich weg!
conacher - 2 - letzte saison noch für einen aufschwung mitverantworltich. in dieser saison gelang ihm nicht viel, eigentlich gar nix. darf trotz vertrag keine zukunft mehr haben. seine rückkehr war ein fehler.
daugawins - 2- ein weiterer flop-transfer. konnte die erwartungen überhaupt nicht erfüllen. aber da ist der scb selberschuld wenn man verletzte/angeschlagene spieler trotzdem spielen lässt. darf trotz vertrag keine zukuunft mehr haben, der kasperli muss weg!
fahrni - 4-5- der junge zeigte eine gute saison,s eine erste richtige als profi. gilt als einsamer lichtblick in dieser trüben saison. muss allerdings vor dem tor noch effizientert werden, verbessern kann er sich noch überall.
j. gerber - 3 - insgeasamt halt auch zu wenig. klar bekamm er nicht viel eiszeit. gilt als trainingsfaule genoss beim trainer keine sympathien und vorteile und musste immer wieder mal auch zugucken oder sich mit wenig eiszeit begnügen. mal gucken was der jeremy im tessin zeigt, evtl. wird dort besser (sofern seine arbeitseinstellung verbessert wird), ob es dann für laguno reicht oder evtl,. wird er zu den racketen abgeschoben, würde mich nicht überraschen.
jeffrey - 2 - ging verletzt in die saison und konnte deshalb auch niht überzeugen. schlussendlich ist es gut, dass er nicht mehr dabei ist.
kahun - 4-5 - der topskorer, offensiv sehr brilliant und fast zu gut. dafür hat sein block dagegen halt aber auch sehr viele gegentreffer kassiert, dafür gibts auch einen abzug bei der note. kahun war der beste und einzige ausländer der genügte, allea anderen waren zu wenig gut. hat zwar noch vertrag, evtl. nimmt er einen neuen anlauf richtung nhl, wird man dann sehen.
kast - 3 - nunja weder fisch noch vogel. insgesamt einfach zu wenig. darf keine zukunft beim scb haben reicht einfach nicht.
moser - 2-5 - der hochgelobte käpten moser hat seinen zenit überscritten. moser ist kein leader, sondern ein schönwetterkäpten. gibt sich zwar mühe und sein einsatz ist zwar vorbildlich aber es reicht einfach nicht mehr, insgesamt immer zu langsam. moser hat meiner meinung nach nix mehr im 1 und 2. block verloren. meiner meinung nach müsste man sich auch von moser trennen, das reicht einfach nicht mehr. als moser fehlte gewann man die meisten spiele.
neuenschwander - 2 - sein vertrag läuft aus und hoffentlich geht der endlich weg vom scb. kann nix, bringt dem scb nix und war einfach nur schwach und schlecht. hat auch eine schlechte +- bilanz und sein block konte überhaupt nix bewirken sowohl defensiv und offensiv, zudem schwach am bully, verliert praktisch jedes. nunja hat hoffetlich keine zukunft beim scb. scheinabr wollen ihn die langlueris verpflichte, was ich aber für einen fehler halte, der scheunenwander bringt den langnullern rein gar nix. hauptsache weg.
praplan -1 - eine weitere schwach saison von einem hohen lohnbezüger. einmal mehr konnte er nicht überzeugen. schwach von a-z. darf keine zukunft mehr beim scb haben,v ertrag hin oder her. praplan muss endlich weg!
rüfenacht - 3- der oldie durfte nach langer pause wieder ran dafür liess man die jungen draussen, unverständlich. hauptsache dei verdienste der vergangenheit zählen deutlich mehr als die aktuelle situation. mommoll , soooooo geht das leistungsprinzip :roll: . der hochgelobte rüfi hat seinen zenit längst überschrtitten und es reicht einfach nicht mehr. er gibt sich zwar mühe, aber es reicht nicht mehr und sein dümmlicher trashtalk nervt einfach nur und bringt rein gar nix. darf keine zukunft mehr haben beim scb. die verdienste der vergangenheit interessieren eh keiner mehr, vergangen ist vergangen. wird es sehr schwer haben überhaupt einen neuen vertrag als spielr zu bekommen. aber hoffentlich nicht beim scb, seine zeit ist um.
scherwey - 3-5 - der publikumsliebling zeigte eine durchzogene saison. in wenigen spielen zeigte er zwar gute leistungen, aber auf der anderen seite sah man auch viele scheache leistungen von ihm, wie ovn der gesamten truppe. deutlich zu inkonstant der hochgelobte möchte-gern-nhl-star. da muss mehr kommen von ihm, vor allem deutlich konstantere bessere leistungen.
sciaroni - 2 - völlig überbewertet und völlig nutzlos. wieso der immer spielen durfte ist überhaupt nicht nachvollziehbar. vom routinier kam rein gar nix, nix zu sehen und auch anonsten nix. gut, ist der endlich weg. tschüss.
thomas - 3-5 - skorte zwischendurch mal ordentlich, aber nicht konstant genug. danach viel er verletzt aus. darf meiner ansicht auch keine zukunft beim scb haben, wäre meiner ansicht aber eine für langnau oder ambri.
varone - 3-5 - nunja zeigte zwischendurch gute ansätze, aber tauchte dann wieder ab oder viel negativ auf. für einen ausländer zeigte er deutlich zu wenig. der scb braucht ausländer die skoren können und auch leader sind, doch er ist beides nicht. darf keine zukunft beim scb haben, tryout nicht bestanden.

lundskog - 0 - der hochgelobte schwedische bandenlehrling ist komplett gescheitert und hat auch versagt. mit viel vorschussloorbeeren gestartet konnte er die erwartungen nie erfüllen. er war nie fähig der truppe ein system beizubringen oder gar fortschritte zu erzielen. und das defensivverhalten der spieler war während der saison unterirdisch , genau wie auch das pp. und auch im letzten und 52. qualispiel sah man kein system, schwaches pp, kein defensivsystem ersichtlich, etc.. johann der bandenlehrling war völlig überfordert und drufte trotzdem die gesamte saison lang rumwursteln, besser wurde es nicht. nein im gegenteil, man ist unter dem hochgelobten lundskog noch schlechter als in der vorsaison unter nachbauer und dann später noch super-mario. lundskog darf beim scb keine zukunft haben. er ist gescheitert, punkt! dafür gibt es keine ausreden. lunskog muss weg, alles andere wäre lächerlich und unverzeilich. lundskog ist aber nicht alleinschuldig. grosse schuld tragen auch der vr, der ceo und vor allem auch die hochgelobten scb-spieler.



keine noten weil zu wenig einsätze und eiszeit:
blum, meile, näf, ryser, dähler, fuss,



zukunft:
man hat zwar mit didomenico, vermin, loeffel, zgraggen, lehmann, gelinas und ritzmann nahmhafte zuzüge zu verzeichnen. aber nur namen alleine werden es nicht richten und besse wird es dadurch sicher nicht automatisch. der scb bracuht eine gesamtsanierung im baufälligen lotterstadion. angefangen zuoberst beim ceo etc. auch die schwedische trainercrew muss weg und beim spielerpersonal bis auf 4-5 spieler alles ausmisten, verträge hin oder her. alles andere ist unverzeichlich und wäre verantwortungslos gegenüber den treuen sponsoren und zuschauern! nunja aber keine sorge, denn gemäss cso ,wirds ja nächste saison alles besser :mrgreen: 8-) :D :mrgreen:

SCB_since1977
User
Beiträge: 2750
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: SCB 2021/22

Beitrag von SCB_since1977 » Di 15. Mär 2022, 12:15

SCB Kader 22/23 (frei nach....):

Tor:
Wüthrich/A.Henauer

Defense:
M. Henauer
Meile
Schweingruber
C. Gerber
Gelinas
Löffel
Zgraggen
?

Offense:
Kahun
DiDo
Vermin
Lehmann
Ritzmann
Näf
Fuss
Dähler
Bader
Trisu (nur in Gottes Gnaden)
? (Ausländer)
? (Ausländer)
? (ev. Ausländer)
?
?
:mrgreen: :mrgreen:
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014

guschti
User
Beiträge: 1631
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB 2021/22

Beitrag von guschti » Mi 30. Mär 2022, 18:32

so die sportliche analyse der saison 21/22 wurde nun vom cso präsentiert. nunja habe eigentlich nix anderes erwartet. typsches blabla schöngerede, geschwafel und hauptsache ausreden. einfach ausgedrückt kann man sagen, dass eigentlich die 11 auslaufenden verträge schuld sind, was ich erstens überhaupt nicht vollständig teile und zweitens hört sich das stark wie eine billige ausrede an, finde ich für meinen geschmack. klar können die auslaufenden verträge einen (kleinen) einfluss haben, aber es gibt noch auch andere gründe und nicht nur diesen einen punkt. denn andere teams wie die piller und die langnuller hatten ähnliche viele auslaufende verträge wie der scb, aber dort ist das kein thema! und die aussage von rr dass der Coaching-Staff mit dem zur Verfügung stehenden Spielermaterial viel herausgeholt hat, finde ich einfach nur lächerlich und sehe ich überhaupt nicht so. und zudem die aussage, von gräben in team spricht auch nicht für die arbeit des trainers. und nein der trainer ist nicht der hauptschuldig, hat aber wie die spieler auch eine mitschuld. behaupte jetzt mal jeder andere trainer hätte die pre-plyoffs und platz 10 erreicht, punkt! nunja jetzt geht man mit einem grossen risiko und einem stark angezählten headcoach in die neue saison. klar ist es zwar löblich den trainer nicht bei der ersten kleinen gelegenheit zu feuern, aber der bandenlehrling johann hat in der saison 21/22 absolut nix gezeigt, was eine weiterbeschätigung rechtfertig, die resultate sprechen eine deutliche sprache, so schlecht wie in dieser saisong war der scb noch nie seit 1986! und apropos auslaufende verträge: da hat man dann für die neue saison die nächste ausrede schon parat.: stand jetzt laufen dann ende saison 22/23 bisher 7 verträge aus. evtl. auch 10 weil bei fuss, meile und ryser ist bislang nicht bekannt wie lange die vertrag haben, also könntens auch 10 sein. praktisch.
nunja bin sehr skeptisch ob der hochgelobte rr der aufgabe als ceo gewachsen ist, eine chance hat er zwar verdient, mal gucken wie er auf diesemm posten dann arbeitet.
klar ist auf den ausländer psoitionen brauchts beim scb eine klare steigerung. da reicht es sicher nicht , wenn von 5 (oder dann 6 bei einem nlb-aufsteiger) ausländern nur einer genügt. eine weiterbeschäftigung von golobef und varone sähe ich sehr kritisch, da gäbe es auf dem markt sicher bessere varianten.
aber keine sorge nächste saisong wird es alles besser :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Antworten