SCB 2021/22

Themen rund um den SCB.
Kobasew
User
Beiträge: 1201
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

SCB 2021/22

Beitrag von Kobasew » Do 15. Okt 2020, 20:11

Schaute mich mal um bei den NLA Kader der andern 11 Teams.
Zuerst Situation bei uns.
Auslaufend 2,9,44,88 plus Karhunen.
Wenn soll man halten,welche sollen gehen?
Meine Meinung.Bidu abwarten wie viele Spiele er machen kann.Evtl nochmals ein Jahr.
Henauer, langfristig!
Heim,da riecht es nach Davos oder Biel.
Inti geht eh ins Tessin.

Zum Markt:
Herzog / Baumgartner/Suri/Kenins/Diaz/Alatalo/Fora/Schäppi/ Hischier /Jung/Kreis/Leuenberger/Albrecht/Diem/Fuchs laufen alle aus.
Der absolute Blockbuster wäre dazu Roe vom ZSC.
Habe diese bewusst rausgepickt weil ich finde dass da durchaus speziell für uns was darunter wäre.
Wäre da nicht unser Ex Sportchef der uns quasi 2 Jahre Schachmatt gestellt hat mit seinen Vertragsverlängerungen.
Hat wohl nicht darauf geachtet was dann der Markt 2021/22 hergeben wird. ;)
Zuletzt geändert von Kobasew am Do 15. Okt 2020, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

Sniper
User
Beiträge: 3332
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Sniper » Do 15. Okt 2020, 21:09

Egli von Rappi oder Jung vom HCD wären hinten meine Favoriten. Fora ist leider unrealistisch. Trutmann oder Stadler dürften auch in Frage kommen, sollte Bidu aufhören. Aber ganz wichtig ist bestimmt der Verbleib Henauers!

Vorne wären Fuchs, Suri, Herzog, Kenins und Baumgartner top. Jedoch unrealistisch. Warum nicht Zehnder oder Prassl?

Kobasew
User
Beiträge: 1201
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Kobasew » Do 15. Okt 2020, 21:30

Bern ist bei Egli nicht im Rennen.
Darum habe ich ihn nicht erwähnt. ;)
Rein vom Gedanken dass man evtl.Bidu ersetzen muss denke ich in erster Linie an Fora oder Jung der aus meiner Sicht tolle Entwicklung macht.

guschti
User
Beiträge: 1622
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: SCB 2021/22

Beitrag von guschti » Do 15. Okt 2020, 21:32

Kobasew hat geschrieben:
> Schaute mich mal um bei den NLA Kader der andern 11 Teams.
> Zuerst Situation bei uns.
> Auslaufend 2,9,44,88 plus Karhunen.
> Wenn soll man halten,welche sollen gehen?
> Meine Meinung.Bidu abwarten wie viele Spiele er machen kann.Evtl nochmals
> ein Jahr.
> Henauer, langfristig!
> Heim,da riecht es nach Davos oder Biel.
> Inti geht eh ins Tessin.

meine meinung zu den auslaufenden:
karhunen: sofern man einen schweizer goalie, bzw. mit ch-lizenz(senn? a.schmied, daccord-brüder, s.aeschlimann??) findet, dann nicht verlängern, ansonsten verlängern, aber unbedingt endlich dem wüthrich einsätze geben, denn es spielt keine rolle ob man 1. oder 12.. wird, absteigen kann man ja nicht
b.gerber: nicht verlängern. alles hat mal ein ende, ausser die wurst die hat ja zwei. also die zeit für bidu ist vorbei, sorry. ende saison soll er unters hallendach, bzw. sein leibchen. es ist zeit dafür, alles geht halt mal zu ende.
henauer: verlängern, ist ein grosses talent, und könne bald der beste offensiv-verteidiger werden, aber bitte nicht neben unti spielen lassen, zwei offensiv-v. zusammen macht keinen sinn, wieso nicht neben thiery?
burren: ? keine ahnung, wieso er keine chance unter dem don erhält. soll ja angeblich ein fauler hund im training sein, deshalb nicht verlängern.
heim: verlängern. gebt ihm endlich die chance als c3 und er wird diese nützen, aber leider bekommt er ja diese gelegenheit ja nicht und ihm wird die nulpe scheunenwander vorgezogen als c4, das ist doch ein witz. der heim ist überall besser als nr.40 sei es offensiv/defensiv im zweikampf oder am bully.
pestoni: nicht verlängern, soll endlich heim zu mama und zu ambri und dort die neue flughafenabstellhalle eröffnen, das wär doch was.
sterchi: nicht verlängern. wer dieser nulpe einen nla-vertrag gegeben hat, ist völlig ................. einfach unnöitig und unverständlich, dass man sterchi einen vertrag gegeben hat, dass der für die nla nicht reicht, war eigentlicha llen klar, ausser den scb-verantwortlichen.
sopa: keine ahnung. scheint ja keine chance zu bekommen, weshalb auch immer. besser ihn als ein rüfenacht oder scharoni etc. die nix mehr(81) oder noch nie etwas(41) bringen.


dazu sollte man noch dringend versuchen den einen oder anderen spieler mit vertrag bis mindestens 21/22 abzugeben: kandidaten dafür wären meiner ansicht,: blum, rüfenacht, a.berger, schiaroni, scheunenwander.

und dafür von den eigenen junioren mal den einem oder anderen eine chance geben:
kandidaten dafür:
verteidiger: f.fuchs, j.stöckli, sydney riesen etc. und evtl. janik wyss wo die saison bei fischp spielt hoch holen.
stürmer: m.burkhalter, s.näff,g.duffey, r. dähler, n.fuss, v.ryser, j.fahrni etc.

betr. zuzüge: (zu) viele plätze sind ja bereits für 21/22 besetzt: da gibts nicht so viele möglichkeiten.

Kobasew hat geschrieben:
> Zum Markt:
> Herzog / Baumgartner/Suri/Kenins/Diaz/Alatalo/Fora/Schäppi/ Hischier
> /Jung/Kreis/Leuenberger/Albrecht/Diem/Fuchs laufen alle aus.

glaubst ja nicht ernsthaft dass der r.diaz noch wechselt? einigen namen würde ich sicher nicht holen bzw. da fragen warum den man holen sollte: was soll man mit alatalo? defeniv fehleranfällig, offensiv-verteidiger hat man genug. l.hischier? bei dem man froh war, dass er weg ist? jung? noch nie etwas gerissen. und der kreis sämi denn du vor nicht allzu langer zeit nicht wolltest? (evtl. halt unter anderem user-namen :mrgreen: ) herzog ist zu verletzungsanfällig. suri ist zu alt, schäppi soll beim zsc bleiben.


> Der absolute Blockbuster wäre dazu Tor vom ZSC.

:?: hääää? wär wäre nach dir der absolute blockbuster und tor vom zsc? flüeler? der hat bis 21/22.???? bitte übersetzung und ausschreibung auf deutsch, ich bin zu blöd und schnall nicht, was du da meinst?


meine vorschläge:
tor: g.senn, j.daccord, a.schmid, s.aeschlimann, l. hollenstein
v: da hats nicht viel brauchbares, daher eher aus dem nachwuchs oder sonst jüngere wie bsp. d.Barandun, t.grossniklaus , m.schüpbach (testen: l.göggel, f.eggenberger)
s: y.albrecht ,s.leuenberger, j.fuchs (wird wohl ins tessin zügeln), v.nussbaumer, m.verboon, diem(dürfte beim z bleiben)

Kobasew
User
Beiträge: 1201
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Kobasew » Do 15. Okt 2020, 21:49

Guschti,Tor? Dein Handy spinnt. ;) Roe ist nicht Tor er macht sie ;)

Talisker
User
Beiträge: 5762
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Talisker » Fr 16. Okt 2020, 08:53

Apropos, Kyen Sopa hat sich ganz ordentlich gemacht im Spiel Chaux-de-Fonds gegen Langenthal und gehörte zu den auffälligen Akteuren. Stand meistens gut und war auch an mindestens einem Treffer beteiligt. Wenn das so weitergeht, wird er sich schon bald für die NLA aufdrängen.

Apropos fehlende Tore beim SCB: Darunter litt man ja schon zu Arcobello-Zeiten, weil neben ihm nicht mehr viele Torschützen anzutreffen waren, und man mit taktischen Kunstgriffen (die mangels Unterhaltung nicht gut ankamen...) einerseits den Arcobello möglichst oft in Abschlussposition bringen und andererseits sich primär auf das Abschirmen des eigenen Tores konzentrieren musste. Denn wer im Durchschnitt kaum 2 Tore fertigbringt, darf auch höchstens 2 bekommen, um wenigstens einen Punkt zu ergattern. Einen Skorer zu verpflichten ist anerkanntermassen schwierig, aber nicht unmöglich. Die Ambriden, keineswegs mit mehr Kohle unterwegs als der SCB, haben mit Julius Nättinen einen Spieler verpflichtet, dem man einen ausgeprägten Torinstinkt nachsagt. Und selbst wenn er infolge einer Verletzung diesen Ruf auf CH-Eis noch nicht bestätigen konnte, so dürfte sich ein 2-Runden-Draft der Anaheim-Ducks kaum als Flop erweisen. Ein nächster Coup der Ambriden nach Kubalik. Das sind zwar keine Spieler für 5-Jahres-Verträge, aber 1-2 Saisons helfen sie enorm, bevor sie in höhere Hockey-Sphären abrauschen.

Aber eben, es braucht einen Sportchef, welcher die Augen etwas offen hat. Und ein 2-Runden-Draft ist ja nicht gerade ein verstecktes Juwel, welches irgendwo in einer Gurkenliga spielt und niemand kennt. Ganz so schwierig war das also nicht, obwohl ich die Verdienste von Duca damit keineswegs schmälern will.

greenie
User
Beiträge: 2594
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: SCB 2021/22

Beitrag von greenie » Fr 16. Okt 2020, 13:12

Talisker hat geschrieben:
> Aber eben, es braucht einen Sportchef, welcher die Augen etwas offen hat.

CMS....

Kobasew
User
Beiträge: 1201
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Kobasew » So 18. Okt 2020, 00:25

Ich bin ein Fan von Henauer.
Ich will auch das er Eiszeit bekommt.
Aber,habt ihr Euch mal überlegt wie es als Ganzes momentan aussieht?Auch über die Saison hinaus,wo ich mir sogar vorstellen kann dass Florence dann Ausschau nach Offensivback halten könnte wenn Sie Karhunen mit Schweizergoalies löst.Betreffend Rolle Zuteilung ist unser Team folgendermassen zusammen gestellt.Zusammengestellt hat Alex Schattlää!!
Offensivback,65,55,58,34,9
Defensivback,2,77,14,17
Ich hatte mir wie gesagt auch gewünscht dass Henauer PP und sonst gut Eiszeit bekommt.
Aber,Henauer und Zryd für mich ähnliche Spielertypen.
Aktuell hat Don getestet....im PP....55,65,58 plus Henauer oder Zryd.
Momentan setzt er auf Zryd.
Dieser Zryd ist geholt worden von Schattlää.
Dieser Schattlää wusste auch dass Henauer nachstösst.
Henauer will spielen und hat einen Markt.
Zryd wurde geholt fuer 2 Jahre.
Ich glaub man muss halt immer alles anschauen.
Ist es jetzt die Schuld von Don weil er selber Zryd momentan vorne sieht oder war es ein Fehler vom Ex Sportchef einem Henauer den Zryd vor die Nase zu stellen?
Ich tendiere dazu dass der Transfer Zryd nicht durchdacht war.

Kobasew
User
Beiträge: 1201
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: SCB 2021/22

Beitrag von Kobasew » Mi 28. Okt 2020, 14:46

Glaubt man Schwarz der in Kreisen schon von der Rückkehr Haas spricht plus der Tatsache dass Diem beim ZSC auslaufend hat und jetzt schon nur noch C5 ist würde ich be Diem anklopfen.
Machte bei Biel einen durchaus guten Job als C3!!!
Sehr interessante Personalie und für mich um einiges besser als Heim.

DragonLord
User
Beiträge: 238
Registriert: Do 28. Nov 2013, 13:13

Re: SCB 2021/22

Beitrag von DragonLord » Mi 28. Okt 2020, 15:09

Einmal eine generelle Frage: Inti wird von einigen hier wieder ins Tessin gewünscht. Ich persönlich finde, dass sich Pestoni gut eingefügt und seine Sache recht macht. Berücksichtigt man, dass sich Spielertypen wie er unter einem Jalonen - System eher eingekerkert fühlen, dann war er in meinen Augen sogar sehr gut. Kein Vergleich zu seiner ZSC - Zeit. Woher also diese Abneigung?

Antworten