Pressemeldungen

Themen rund um den SCB.
conacher89
User
Beiträge: 62
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 12:54

Re: Pressemeldungen

Beitrag von conacher89 » So 3. Jul 2022, 12:24

hitcher hat geschrieben:
> Für die anderen Spieler wohl auch nicht. KHL ist politisch motiviert. Bei
> der NHL ist es ja faktisch auch ein Nativerbot welches die Spieler
> eingehen.
>
> Der Goali von ZSKA wurde soeben festgenommen weil er zu den Flyers wechseln
> wollte. Wo führt das alles noch hin? :cry:

Das ist ziemlich krass. Der Grund für die Festnahme von Ivan Fedotov liegt darin, dass er sich weigerte, seinen auslaufenden Vertrag bei ZSKA zu verlängern. Notabene sind die Spieler, die beim ZSKA unter Vertrag stehen, automatisch auch dem Militär unterstellt. Mit der Verweigerung der Vertragsverlängerung wollte er sich, so siehts zumindest für Aussenstehende aus, dem Militär entziehen. Und Russland sucht natürlich aufgrund der momentanen Situation nach Leuten. Wie Hitcher schon geschrieben hat, wo soll das alles noch hinführen?

Spannend wird die ganze Geschichte, wenn man die auf die russischen NHL-Spieler ausweitet. Viele sind nach dem Saisonende in ihre Heimat gereist, um ihre Verwandten zu besuchen. Stand heute ist absolut noch nicht sicher, ob diese (Vasilevsky, Kucherov, Ovetschkin, etc.) beim Saisonstart im Oktober für ihre NHL-Teams auf dem Eis stehen werden. Viele GMs von NHL-Teams haben deshalb die Spieler gebeten, nicht nach Russland zu gehen, aber verbieten können sie es denen auch nicht.

Talisker
User
Beiträge: 5613
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Talisker » So 3. Jul 2022, 19:48

Man kennt die Details noch nicht genau, und ob sich die Behörden in RUS an einem "Volkshelden" und Freund Putins wie z.B. Ovechkin vergreifen, ist eher unwahrscheinlich. Derzeit herrscht keine generelle Mobilmachung in RUS, wo jeder "stellungspflichtige" anzutraben hat. Kann sein, dass es mit dem speziellen Status der Spieler beim Armeesportklub ZSKA Moskau zu tun hat, die faktisch Militärangehörige sind. Bykow hat glaub' ich von dort her noch einen ziemlich hohen militärischen Rang. Evtl. hätte sich der fragliche russischen Spieler irgendwie "melden" müssen oder vor Ort formell antreten; dass er aber zum Kriegsdienst gezwungen worden wäre ist reichlich unwahrscheinlich. Aber man will wohl ein Exempel statuieren.

Es ging dem jungen russischen Hockeyspieler wohl so wie vielen deutschen Berufssoldaten, als DEU ein Detachement nach Afghanistan abkommandierte, und man plötzlich feststellen musste, dass die Armeezugehörigkeit nicht nur Pensionsberechtigung, Schlechtwetterzulage, regelmässigen Sold und grosszügige Weiterbildungsmöglichkeiten heisst. Sondern dass der Beruf des Soldaten der ist, zu kämpfen und sein Leben zu riskieren und möglicherweise zu verlieren. Womit der philosophische Exkurs auch schon beendet ist.

Aber eben, der besondere militärische Status trifft nicht generell auf alle russischen Spieler zu. Weshalb es nicht das Naheliegendste ist, dass langjährige NHL-Spieler wegen behördlichen Zwang plötzlich nicht mehr aus RUS ausreisen können.

WalterWhite
User
Beiträge: 117
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 13:24

Re: Pressemeldungen

Beitrag von WalterWhite » Mo 4. Jul 2022, 14:24

https://www.msn.com/de-ch/sport/other/er-l%C3%B6ste-den-ersten-eishockeyboom-in-bern-aus/ar-AAZb7g9?ocid=entnewsntp&cvid=5bb9f045ad5349d091f53d24b1ef5f05

frohesfest
User
Beiträge: 1488
Registriert: Di 1. Jan 2013, 15:43

Re: Pressemeldungen

Beitrag von frohesfest » Di 5. Jul 2022, 07:58

Der Klaus zu Baumgartner:
https://www.watson.ch/sport/eismeister%20zaugg/458852851-scb-ambri-biel-benjamin-baumgartner-auf-der-suche-nach-seinem-glueck

WalterWhite
User
Beiträge: 117
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 13:24

Re: Pressemeldungen

Beitrag von WalterWhite » Di 5. Jul 2022, 11:32

https://www.srf.ch/sport/eishockey/national-league/nach-vertrags-aus-beim-scb-ruefenacht-haette-etwas-anderes-verdient

fischs
User
Beiträge: 37
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 19:59

Re: Pressemeldungen

Beitrag von fischs » Di 5. Jul 2022, 12:01

WalterWhite hat geschrieben:
>
> https://www.srf.ch/sport/eishockey/national-league/nach-vertrags-aus-beim-scb-ruefenacht-haette-etwas-anderes-verdient


Finde die Ansicht von Rüfenacht schon sehr seltsam und sehr realitätsfremd. 2 Jahre war er praktisch nur verletzt und hat nur sehr wenig gespielt und dann ist ein 37 (!) jähriger ernsthaft enttäuscht darüber, dass sein Vertrag nicht verlängert wird und er wohl nicht mehr bei einem andern NL-Club unterkommt. Kein Sportchef, der sportlich ambitioniert ist und bei Sinnen ist, gibt einem langzeitverletzten und fast 38 jährigen Spieler einen Vertrag! Wieso sollten sie auch? Macht sportlich und wirtschaftlich keinen Sinn! Das ist einfach die Realität. Und beklagen sollte sich Rüfenacht nicht, dafür gibts mmn keinen Grund. In Bern hatte er eine gute Zeit und mit Sicherheit auch gute Bezahlung und Unterstützung genossen. Das "Beschweren/Nachtreten" ist für mich ein ganz schlechter Stil und unnötig und nicht gerechtfertigt, aber passt leider zu diesem Spieler. Sollte dankbar sein, dass er solange in Bern spielen durfte und auch dass er während der langen Ausfallszeit vom SCB unterstützt wurde. Wenn ein Angestellter fast 2 Jahre ausfällt ist er meistens dann Weg vom Unternehmen. Irgendwann muss man halt einsehen das es nicht mehr reicht und alles mal ein Ende hat. Würde besser seine Karriere beenden statt da sich über den SCB zu beklagen, geht gar nicht!
Zuletzt geändert von fischs am Di 5. Jul 2022, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

Innerspace
User
Beiträge: 1958
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Innerspace » Di 5. Jul 2022, 12:07

Also ich habe ehrlich gesagt auch gerade ein wenig Mühe mit der Einstellung und dem Nachtreten von Rüfi.
Ich habe Rüfenacht immer geschätzt und seine Fähigkeiten geschätzt. Ihn hatte man lieber in seinen Reihen.
Und falls er an einer anderweitigen Weiterbeschäftigung im Klub interessiert war: Solche Plätze gibs auch nicht wie Sand am Meer.

Cool down Rüfi.

frohesfest
User
Beiträge: 1488
Registriert: Di 1. Jan 2013, 15:43

Re: Pressemeldungen

Beitrag von frohesfest » Di 5. Jul 2022, 12:26

Wird da seine Aussage nicht etwas überbewertet? Er hat ja in diesem Interview bloss erwähnt dass er der Meinung ist, etwas anderes verdient zu haben. Das ist seine persönliche Meinung, und enttäuscht sein darf er auf jeden Fall. Das zeigt auch dass er immer noch einen unbedingten Willen hat.
Aber klar, schuldig ist ihm niemand etwas.
Und nein, ich hätte ihm auch keinen Vertrag mehr gegeben, auch wenn Rüfi lange einer meiner Lieblingsspieler war.

Red Wings
User
Beiträge: 224
Registriert: Do 8. Nov 2012, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Red Wings » Di 5. Jul 2022, 14:50

Rüfi am Gräne....der SCB hat ihm im Minimum gleich viel gegeben wie er dem Club, und sorry der Club ist immer wichtiger als der Spieler - haben leider viele Spieler noch nicht erkannt, vorallem im Fussball!!!

https://sport.ch/sc-bern/982282/ruefenacht-ich-haette-etwas-anderes-verdient

Kobasew
User
Beiträge: 1150
Registriert: Do 5. Sep 2019, 11:28

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Kobasew » Di 5. Jul 2022, 14:57

Reduziert sich sein Frust auf dem SCB oder auch auf alle NLA/B Clubs die ihm noch nichts anboten..?
Oder ist deren Angebote dem Herrn zu wenig? ;)
Glaube dass Bern da total im Reinen ist...18 Spiele...24 Monate immer toller Bezug!!
Von Blum las ich dieses Weinen noch nicht oder ist er halt Realistischer?

Antworten