Feed

KARI REIN!!!!

Themen rund um den SCB.

KARI REIN!!!!

Beitragvon OldBear » Di 2. Apr 2019, 22:02

So....

Einfach damit wir hier etwas Ausgewogenheit haben.

Der Webbie kann es auch löschen aber wenn die An(t)ti Kari Amöben ihren Post haben, dann will ich wenigstens die Lanze für Kari brechen!

Wir spielen HOCKEY und wir spielen es GUT! das seit September, mit einigen wenigen Phasen der Wiederselbstfindung.

Ich bin gespannt! und ja CHL ist GEIL!
OldBear
User
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 11. Okt 2012, 05:21

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon Hockeyfan » Di 2. Apr 2019, 22:32

Dass du Leute, die anderer Meinung sind als du, als Amöben bezeichnest, sagt dann auch schon alles über dein Niveau...
Hockeyfan
User
 
Beiträge: 330
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:52

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon greenie » Di 2. Apr 2019, 23:14

Hockeyfan hat geschrieben:
> Dass du Leute, die anderer Meinung sind als du, als Amöben bezeichnest,
> sagt dann auch schon alles über dein Niveau...

Dito, so Zeug's geht mir auch auf den Wecker. Im übrigen auch, dass wir im Kanton Freiburg Wohnenden uns ständig als Stinker bezeichnen lassen müssen.
greenie
User
 
Beiträge: 1289
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon Aeschbi » Mi 3. Apr 2019, 05:05

Welche Bezeichnung darf ich, hier als Amöbe betitelt, für die Kari rein Jünger ins Spiel bringen?
Ja, man kann den Thread tatsächlich wieder löschen.
Aeschbi
User
 
Beiträge: 1521
Registriert: Do 11. Okt 2012, 11:49

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon Defendr90 » Mi 3. Apr 2019, 05:20

Wohin rein? Zu dir in die Sauna??
Defendr90
User
 
Beiträge: 321
Registriert: Do 12. Sep 2013, 11:34

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon Poseidon » Mi 3. Apr 2019, 07:23

Also wenn man sieht was die anderen top teams diese saison so geleistet haben, dann macht der Kari einen guten Job. Und im Moment ist das Hockey mehr als spannend.
Poseidon
User
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 10:20

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon pancho » Mi 3. Apr 2019, 09:47

interessant wie viel sich hier beim wort "Amöbe" angesprochen fühlen :mrgreen:
pancho
User
 
Beiträge: 946
Registriert: So 10. Mär 2013, 09:31

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon DanTheMan » Mi 3. Apr 2019, 13:09

Ich finde eher, dass die letzten beiden guten Auftritte des SCB belegen, dass die Kritik an Kari eben sehr wohl berechtigt war. Zwei Gründe seien hierfür genannt:

1. Der SCB spielte die letzten beiden Partien (notabene mit der Klinge am Hals) endlich mit der nötigen Aggressivität und Aufsässigkeit. Man versuchte, wenn immer möglich sofort Druck auf den scheibenführenden Gegenspieler auszuüben (sowohl in der Offensive als auch Defensive). Vor allem in der Verteidigung zieht man sich nicht mehr so stark in eine enge Box zurück und lässt den Gegner frei zum Abschluss kommen, sondern macht sofort Druck. Es ist augenscheinlich, dass der Gegner mit dieser Strategie mehr Mühe bekundet, überhaupt zu Abschlüssen zu kommen und es werden plötzlich auch mehr Eigenfehler produziert. Diese Änderungen am System (und es SIND Änderungen am System) sind Gold wert für die Spieler des SCB, denn es zwingt dieselben mehr zu laufen und den Energielevel hoch zu halten. Dadurch ist es einfacher, sich ins Spiel zu beissen und die nötige Intensität aufzubringen. Et voilà, auf einmal ist es der SCB, welcher dem Gegner vornehmlich das Spiel aufzwingt und nicht mehr umgekehrt.

2. Mit Mursak hat man einen ausgezeichneten Spieler geholt, dessen Stärken bekannterweise auf der Center-Position liegen. Erst mit der Rochade mit Ebbett/Mursak wurde die 2. Linie zum Faktor. Warum dies vom Coach erst so spät erkannt wurde, bleibt sein Geheimnis.

Eines ist auch klar: Sollte der SCB tatsächlich in den Final vorstossen, werden die Energiereserven der Berner so ziemlich im Keller sein. Ich kann verstehen, wenn man in den Play-Off's die 3 ersten Linien mehr forciert, aber es gibt keinen Grund, dies bereits während der gesamten Qualifikation zu tun. Dies wird in einem allfälligen Final ein klarer Nachteil sein, der zu 100% auf die Kappe Karis geht. Ist im Übrigen witzig, wie das ganze Forum hier während Jahren hinweg dem Shedden das Label "Schlechter Trainer" zugeschrieben hat, weil er mit der gnadenlosen Überforcierung der Top-Linien genau das tat, was nun Kari zu tun pflegt. Bei Kari ist's dann aber natürlich etwas anderes.

Es grüsst eine Amöbe
DanTheMan
User
 
Beiträge: 380
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:28

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon Talisker » Mi 3. Apr 2019, 14:07

Diese "Belastungsdiskussion" ist bestenfalls für die Play-off's überhaupt angebracht, wo die Berner Überstunden leisten mussten. Aber ob Moser von September bis März 1.5 Stunden mehr auf dem Bitz gestanden ist als ein anderer, spielt keine Rolle. Zumal man dann noch unterscheiden müsste, ob man in diesen 1.5 Stunden einfach in Ruhe einen Vorsprung "verwaltete", oder Vollgas noch einen Rückstand aufholen musste. Was beim SCB häufiger der Fall war, weiss vermutlich jeder.

Bezogen auf die Play-off's war das eigentliche Problem die schwache Form von diversen Schlüsselspielern, welche dazu führte, dass

a) man zig mal in die Verlängerung musste.
b) der Coach faktisch noch 2 Linien hatte, die er gefahrlos auf's Eis schicken konnte, nämlich die 1e und die 4e.

Mittlerweile hat man wieder 3 Linien, welche Torgefahr entwickeln können, die 4e hat durch das Vorrücken von Heim und Grassi aber natürlich verloren. Dass Berger/Brügger/Bieber nicht gerade forciert werden, ist klar. Auf der Bank versauern die 3 trotzdem nicht. Wenn Haas zurückkommt (?), und der auch noch zur Form finden würde, wäre man wieder besser ausbalanciert.

Die Umstellungen mit Grassi zu Mursak und Ebbett hat Kari den vormaligen Sorgenkindern etwas Sauerstoff zugeführt, was sich auszuzahlen scheint. Was man durchaus kritisieren kann, weil es ja offenbar vor allem darum geht, dann wenn schon, dass man Mursak nicht schon früher als Center laufen liess. Meines Wissens hatte man das aber auch mal probiert, aber es brachte nicht sonderlich viel.

Die Steigerung von Ebbett sei - so wollen es jedenfalls Gerüchte wissen - auch darauf zurückzuführen, dass er mittlerweile nicht mehr so stark unter einer Verletzung leide. Das Ganze im Dunstkreis von "Verletzung älteren Datums", "Spenglercup-Teilnahme" etc. etc.
Talisker
User
 
Beiträge: 3937
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: KARI REIN!!!!

Beitragvon Aeschbi » Mi 3. Apr 2019, 14:14

Mache mich vielleicht ein weiteres mal unbeliebt, aber wer vermisst Haas wirklich?
Auf dem Papier sicherlich einer herber Verlust, mit Haas wäre der SCB noch breiter aufgestellt, wir müssen aber beim Konjunktiv bleiben.
Seit Haas ausfällt und Kari zu Umstellungen gezwungen war, nimmt der SCB Fahrt auf.
Sicherlich etwas unfair diesen Umstand nun gerade Haas anzulasten, aber wie wir alle sehen scheint es ganz gut ohne Haas zu funktionieren.
Aeschbi
User
 
Beiträge: 1521
Registriert: Do 11. Okt 2012, 11:49

Nächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste