Feed

Playoffs Wunschkonzert

Themen rund um den SCB.

Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon Jiri Lala » Di 19. Feb 2019, 21:16

Noch ist alles offen... doch wen wünscht ihr euch zu Playoffs? Für mich am liebsten die Fribourger, Bieler oder Tigerlis, denke das wären, obwohl es das in den Playoffs nicht gibt, die einfacheren Aufgaben, über 7 Partien machbar. Wobei natürlich Tigers und Biel kaum wahrscheinlich sind. Als nächstes den Z, der wird auch wenn er in Fahrt kommen sollte, in diesem Jahr das gewünschte Playofflevel nicht mehr abrufen können. Brandgefährlich wären sie erst wenn sie den Viertelfinal überstehen sollten. Am wenigsten gefiele mir Lugano, die sind nun in Fahrt gekommen und bereits aufgeputscht und noch weniger Ambri, die sind aktuell voller Emotionen. Und mir würde es gar nicht gefallen, wenn bei Rückstand gegen Ambri einige unserer Pinboardler und Bernfans noch fast gerührte Öigli bekämen und sehsüchtig schmachtend und stumm in den eruptierenden Gästesektor blicken würden :-)
Jiri Lala
User
 
Beiträge: 328
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:12

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon Mononen17 » Di 19. Feb 2019, 22:41

Quelle Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4ren

"Bären sind meist Allesfresser, die je nach Art und Jahreszeit in unterschiedlichem Ausmaß pflanzliche und tierische Nahrung zu sich nehmen. Früchte und andere Pflanzenteile machen bei vielen Arten einen Großteil der Ernährung aus, ergänzt wird sie durch Insekten und deren Larven und kleine Wirbeltiere wie Fische oder Nagetiere. In unterschiedlichem Ausmaß erbeuten sie auch größere Wirbeltiere bis Hirschgröße, bei Gelegenheit auch teilweise Vieh."

In diesem Sinne:
Ich nehme was kommt, aber vielleicht in dieser Reihenfolge:
Einen Löwen als Vorspeise, ob welsch oder als "Züri-Gschnätzlets" ist egal, eine Polenta als Zwischenverpflegung, nördlich oder südlich spielt keine Rolle und eine grosse Kirschtorte als Dessert... ;)
Mononen17
User
 
Beiträge: 1492
Registriert: Di 4. Mär 2014, 22:27

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon greenie » Mi 20. Feb 2019, 00:32

Jiri Lala hat geschrieben:
> Noch ist alles offen... doch wen wünscht ihr euch zu Playoffs? Für mich am
> liebsten die Fribourger, Bieler oder Tigerlis, denke das wären, obwohl es
> das in den Playoffs nicht gibt, die einfacheren Aufgaben, über 7 Partien
> machbar. Wobei natürlich Tigers und Biel kaum wahrscheinlich sind. Als
> nächstes den Z, der wird auch wenn er in Fahrt kommen sollte, in diesem
> Jahr das gewünschte Playofflevel nicht mehr abrufen können. Brandgefährlich
> wären sie erst wenn sie den Viertelfinal überstehen sollten. Am wenigsten
> gefiele mir Lugano, die sind nun in Fahrt gekommen und bereits aufgeputscht
> und noch weniger Ambri, die sind aktuell voller Emotionen. Und mir würde es
> gar nicht gefallen, wenn bei Rückstand gegen Ambri einige unserer
> Pinboardler und Bernfans noch fast gerührte Öigli bekämen und sehsüchtig
> schmachtend und stumm in den eruptierenden Gästesektor blicken würden :-)

Zum Glück macht man sich nur bei den Fans solche Gedanken. Also so wegen Fribourg oder Biel, denke, Fribourg schafft es nicht und Biel nach dem Verlauf der Saison und dem für mich wirklich nicht erwarteten schleichenden Leistungsabbau, bin gespannt. Egal, wer im PO-1/4-Final auf den SCB trifft, es wird sicher attraktiv und ich vermute jetzt ganz einfach einmal, dass die diesjährigen Playoffs die eine oder andere unerwartete Ueberraschung bringen werden. Und wage mal einen Tipp: der Final heisst nicht SCB - EVZ (oder umgekehrt), eines dieser zwei Teams entgleist vorher....
greenie
User
 
Beiträge: 1174
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon Sniper » Mi 20. Feb 2019, 06:22

@ Mononen17
Ich bekomme bereits Hunger ;)

@ greenie
An diesen Final glaube ich auch nicht.
Sniper
User
 
Beiträge: 1587
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon meister_petz » Mi 20. Feb 2019, 08:48

ich denke an Lugano - ZSC :cry: :? worst case, aber leider nicht ganz unmöglich

Wenn nicht der SCB im Finale stehen sollte, wünschte ich mir einen neuen Meister, einer der in den letzten 25 Jahren nicht oder noch nie Meister wurde.
meister_petz
User
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:23

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon ramsi » Mi 20. Feb 2019, 10:23

Träumen wir von 3 Derbys!
Bern - Gotteron, Zug - Zürich/Lugano, Lausanne - Biel, Langnau - Ambri
Bern - Biel, Zug - Langnau,
Bern - Langnau, Entscheidung 6.4. in Bern
(Am 6.4. gibt's übrigens mit YB - Thun noch ein weiteres Derby)
Aber eben wie gesagt, ein Träumli
ramsi
User
 
Beiträge: 369
Registriert: Do 11. Okt 2012, 16:38

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon Talisker » Mi 20. Feb 2019, 10:35

Je nach dem hätte der SCB dann einfach nur relativ wenig Zeit, den Schalter auf "Play-off" umzulegen. Ich tappe nach wie vor im Dunkeln hinsichtlich der Frage, zu was der SCB tatsächlich imstande ist ausserhalb des Quali-Trottes. Gestern auf mySport hat Simu Schenk ein zwar nicht gross beachtetes, aber sehr bezeichnendes Statement zum SCB abgegeben: "...Das Team findet immer wieder einen Weg, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen....". Ohne dass man die Worte von Schenk jetzt als absolute Wahrheit betrachtet, wäre das ja erstmals eine wünschenswerte Eigenschaft bei einem Team. Das Statement enthält aber auch die eingangs erwähnte Unsicherheit bezüglich des Leistungsvermögens bzw. man könnte die Aussage auch negativ sehen, so in der Richtung dass man sich halt am Ende meistens noch irgendwie durchwurstelt.

Die Spielweise des SCB ist taktisch-kontrolliert mit einer Tendenz ins Passive. Man greift den Gegner nicht an, um ihn am Abschluss zu hindern, sondern fängt lieber eine Beule ein, weil man den Schuss blockt. Man geht so auch das Risiko ein, dass der Schuss trotzdem - direkt oder abgefälscht - auf's Tor kommt und dort die vielzitierte Chance hat, auch reinzugehen. Offenbar wird das als kalkulierbares Risiko betrachtet, und dann ist ja immer noch Leo da, der im Normalfall auch das Unmögliche hält.

Ob man aus diesem "Kalkül-Modus" ausbrechen kann, wenn es nötig ist, wird man sehen. Bisher war es sich offenbar noch nicht "der Wärt"....
Talisker
User
 
Beiträge: 3745
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon JimmyP » Mi 20. Feb 2019, 10:40

Talisker hat geschrieben:
> Ich tappe nach wie vor im Dunkeln
> hinsichtlich der Frage, zu was der SCB tatsächlich imstande ist ausserhalb
> des Quali-Trottes.

Geht's uns aber nicht jedes Jahr so? Egal wie gut oder schlecht due Quali gelaufen ist?
JimmyP
User
 
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:38
Wohnort: Bern

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon Paul Coffey » Mi 20. Feb 2019, 11:11

Ich glaube, der SCB wird hier manchmal ein bisschen zu schlecht geredet. Es zeichnet sich der dritte Sieg der Regular Season in Folge ab. Dies schafft man nicht, weil man keinen Plan hat, ein Hühnerhaufen ist oder einfach Dusel und einen guten Goalie hat.
Der SCB hat bis hierher nur 76 Gegentore erhalten, davon bei Gleichstand 53 und man hat das beste Penaltykilling der Liga. Dazu kommt, dass man die Drittbeste Bully-Mannschaft der Liga ist.
Das heisst, es ist enorm schwierig, gegen den SCB Tore zu erzielen, vor allem in genügender Anzahl, um ein Spiel zu gewinnen. Ich gehe da mit Ozeani einig, über eine Best-of-seven Serie wird es für einen Gegner ziemlich schwierig gegen den SCB.
Paul Coffey
User
 
Beiträge: 1516
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:46

Re: Playoffs Wunschkonzert

Beitragvon One » Mi 20. Feb 2019, 11:28

Bin ich der einzige, dem auffällt, dass wir praktisch nur noch in Unterzahl oder durch individuelle Fehler Gegentreffer kassieren? Gefühlte 95% aller Gegentreffer kommen so zustande. Nimmt man die letzten beiden Spiele, sind es 100%. Unsere defensive Stabilität ist mehr als nur beeindruckend, finde ich. Die 11 Shoutouts in 44 Partien kommen auch nicht von ungefähr.
One
User
 
Beiträge: 240
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 09:52

Nächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste