Feed

chatelain

Themen rund um den SCB.

Re: chatelain

Beitragvon Hustler » Do 13. Dez 2018, 15:59

Nachdem ich gestern im Wankdorf dass "WE LOVE YOU" Video der YB Spieler gesehen habe...gingen mir nochmals einige Gedanken betreffend SCB durch den Kopf.

Es ist klar dass der (lang ersehnte) Erfolg YB aktuell um einiges attraktiver macht.
Wie Nachhaltig dies sein wird werden wir sehen... selbst ich verirre mich ja ab und zu ins Wankdorf...
dies gab es früher nicht. Mein Herz schlägt definitv fürs Hockey und den SCB!

ABER... wie einige hier bereits erwähnt haben macht es gegen Aussen den Eindruck als sei die Marketingabteilung des SCB in einer Art Lethargie gefangen.
Fanwertschätzung, Neuakquise oder etwas dringend nötigen frischen (digitalen) Wind sucht man grösstenteils vergeblich.
Ganz im Gegenteil zu YB...

Ich bin der Meinung dass betreffend Rahmenprogramm in der PFA dringend was gemacht werden MUSS.

Beispiele:

-Digitale Bandenwerbuung um auch für neue Sponsoren attraktive Flächen zu bieten (mehr Einnahmen) , ausserdem können diese Flächen interaktiv für weitere Infos zum Spiel genutzt werden.
Schussstatistiken, Totomat, Checks, Blocked Shots usw usw usw.

-die BLS Bären beim Intro sind sowas von veraltet, zusammen mit Brian welcher seit Jahren das absolut identische Einlaufprozedere runterleiert schläft mir dabei dass Gesicht ein.
Hells Bells ist geil, sollte aber endlich vernünftig zelebriert werden. Ein "Anheizer" sollte seinem Namen gerecht werden, ansonsten kann man sich dessen Kosten sparen und der Stadionspeaker übernimmt das Ablesen des Kaders.
Ich weis dass einige hier den Vergleich mit der NHL scheuen und nicht gerne sehen.
Wenn ich aber sehe was z.B. die Vegas Golden Knights vor und während jedem Spiel veranstalten fühle ich mich beim SCB halt schon in die frühen 90er zurückversetzt.
Lichtshow, Sound, Drum Shows, Pre Game Show ... alles vom allerfeinsten. Elektrisierend!
Dass muss man natürlich nicht kopieren, NHL ist NHL und dass Entertainment dort gross geschrieben wird wissen wir alle.
Aber der SCB sollte sich langsam Gedanken machen wie man die neue Generation ins Stadion bringt und auch hält. Wenn solche Shows im Netz viral gehen hat dies auch einen positiven Einfluss auf den SCB und dessen (künftiges) Publikum.

-der SCB hat sich im Gastrobereich ein zweites Standbein erwirtschaftet, Respekt!
Dass der Zuschauer im Stadion seit Jahren die gleich biedere Kost serviert bekommt wirkt diesbezüglich fast lächerlich. warum nicht das Stadion als Visitenkarte nutzen? Stichwort BEEF Burger?

-Schüttlet endlich das staubige Gewand ab und begebt euch ins Jahr 2018 , whatever it takes.
Das wird etwas Kosten, ist mir klar...aber es wird sich langfristig ausbezahlen.
Denn die Fans welche in den 80ern und 90ern "nur" wegen dem Hockey ins Stadion gekommen sind sterben langsam aus. Die neue Generation lechzt nach Entertainment, frischem Wind und qualitativ hochstehendem FastFood...

Die Welt verändert sich stetig, in der Gesamtsicht macht der SCB aber nur sehr bedingt mit.
WAKE UP!!!

...und gebt dem DJ eine neue Playlist! :D
Hustler
User
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:00

Re: chatelain

Beitragvon guschti » Do 13. Dez 2018, 16:53

naja kann man schon sehen. sehe dies aber eher als jammern auf hohem niveau an. ansonsten kann man ja seine ideen dem scb zu kommen lassen, am besten ml direkt. allen kann man es sowieso nicht recht machen. als man bsp. noch cheerleader und das feuer oder das gitter aus dem die spieler aufs eis kamen, war das auch nicht allen genehm. nur weil aktuell der nachbarige und medial aktuell voll gehypte tschuttiklub(mit fussball kann ich nix anfangen) nebenan macht, muss man dann das gleich alles kopieren? nein! solche shows oder sonstige animation kosten auch immer (viel) kohle. ml hat ja mal gesagt, wieso man bewusst auf bsp. lasershows etc. verzichtet.
zudem bezahlt man eintritt für das eishockeyspiel und nicht für eine lasershow oder so was. wenn man das sehen will, sollte man halt eine entsprechende veranstaltung besuchen. warscheinlich bin ich vermutlich einer der einzigen, der (nur) wegen dem eishockey ins stadion geht. aber vermutlich sind gewisse erwartungen einfach zu hoch.
noch zum thema led-banden, das ist seeeeehr teuer und siehe dazu das entsprechende regelment, punkt 4.3
( https://www.sihf.ch/media/9322/werbereg ... 310118.pdf).
wegen kundenneuakuise: man hat auch in diesem jahr den abo-verkauf bei 13'000 gestoppt. mehr ist da einfach nicht möglich, und deshalb wird auch in diesen bereich richtigerweise nicht allzu viel investiert. für was auch? wäre rausgeschmissenes geld.
"Eve" hat das in ihrem sehr guten beitrag bereits geschrieben, was dem fan wichtiger ist. entweder ins hockey oder dan halt "unwichtige" dinge wie bsp. soundanlage etc. ?
und bsp. als man gewisse änderungen im "vorprogramm" ändern wollte, bsp. kein hellsbells mehr, gab es ja aus fankreisen proteste etc.
guschti
User
 
Beiträge: 186
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: chatelain

Beitragvon Aeschbi » Do 13. Dez 2018, 17:17

Ich löse das Abo auch ausschliesslich wegen des Sports, ein mitreissendes Spiel kann durch keine Soundanlage, Banden und anderes ersetzt werden.
Was aber, wenn die Spiele mehrheitlich langweilig sind und sich der Sport innert Jahren aus verschiedenen Gründen massiv verändert (aus meiner Sicht vieles zum Negativen)? Und ich spreche nicht nur für mich.

Genau eshalb wird nun über andere Dinge wie Soundanlage, Marketing, Bandenwerbung, usw. diskutiert.
Aeschbi
User
 
Beiträge: 1521
Registriert: Do 11. Okt 2012, 11:49

Vorherige

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: scb-bärner und 14 Gäste