Feed

EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Themen rund um den SCB.

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon JetztErstRecht » So 25. Nov 2018, 11:59

Gestern hat sich ja mein langmonatiger Wunschkandidat von seiner besten Seite gezeigt ;-)
JetztErstRecht
User
 
Beiträge: 967
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 16:38

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon Jiri Lala » So 25. Nov 2018, 13:25

Ich bin überzeugt, dass keine Ausländerlizenz beim Goali gebraucht werden sollte, ausser er unterscheidet sich deutlich von den CH Goalis, solche wird man aber nicht kriegen..
Jiri Lala
User
 
Beiträge: 386
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:12

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon greenie » So 25. Nov 2018, 17:27

JetztErstRecht hat geschrieben:
> Und schaut doch auch mal wie die anderen Teams rumgurken,

Was gehen den SCB oder uns SCB-Anhänger die andern Clubs an? Hat uns aber gar nicht zu interessieren, ob die nun gross aufspielen oder herumgurken. Und wenn dem denn so wäre und man selber nicht Kapital daraus zu schlagen fähig ist, darf man doch sicher Fragen stellen oder Kritik anbringen, resp. das Auftreten der andern Teams kann ganz sicher nicht als Erklärung oder Ausrede herhalten, wenn man nicht fähig ist, das auszunützen.
greenie
User
 
Beiträge: 1292
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon dzumbrunnen » So 25. Nov 2018, 18:17

ZSC-Davos: 1-5
Was würden hier gewisse immer Kritiker schreiben! Davos mit nur 2 Ausländern (und damit der GK)!
dzumbrunnen
User
 
Beiträge: 758
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 23:47

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon greenie » So 25. Nov 2018, 22:21

dzumbrunnen hat geschrieben:
> ZSC-Davos: 1-5
> Was würden hier gewisse immer Kritiker schreiben! Davos mit nur 2
> Ausländern (und damit der GK)!

Warte doch mal den nächsten Samstag ab.... Für mich war immer klar, den HCD darf man nie abschreiben, egal was für miese Phasen die durchmachen, irgendwann findet AdC die richtige Justierschraube und dann läuft die Maschinerie wieder. Würde mich überhaupt nicht überraschen, wenn die Davoser Ende der regular season die Top 6 erreichen.
greenie
User
 
Beiträge: 1292
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon JetztErstRecht » Mo 26. Nov 2018, 08:52

dzumbrunnen hat geschrieben:
> ZSC-Davos: 1-5
> Was würden hier gewisse immer Kritiker schreiben! Davos mit nur 2
> Ausländern (und damit der GK)!

Also ich würde Svenu entlassen, was der wieder für Schillerfalter eingekauft hat... tststs :D
JetztErstRecht
User
 
Beiträge: 967
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 16:38

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon Maple Leaf » Mo 26. Nov 2018, 11:31

Das waren zwei wirklich interessante Spiele des SCB dieses Wochenende. Ich muss sagen, ich teile mancher der hier geschilderten Eindrücke hier eher weniger und erlaube mir deshalb mein persönliches Resumé an dieser Stelle ebenfalls zur Diskussion zu stellen.

Auswärtssiege in Zug sind einfach "per Definition" an starke Leistungen und ein funktionierendes Coaching gekoppelt. Du spielst in Zug nicht einfach drauflos und holst dir drei Punkte, wie beim Weihnachtsmann. Auch wenn Glück tatsächlich eine (nicht geringe) Rolle gespielt hat, auf diese 3 Punkte dürfen Spieler und Coaches stolz sein! Der Anstand gebietet es solche Leistungen nicht durch einzelne Kritiken zu relativieren.

Dann am Samstag gegen unsere Freunde aus dem Emmental die dritte Heimniederlage in Folge. Es wäre gelogen zu sagen, das schmerze nicht. Hat mich richtig "angeschissen" von den Käslis in der eigenen Halle geschlagen zu werden.

Aber es waren wieder nicht mehr und nicht weniger als 3 von 150 Punkten, welche zur Disposition standen. Und mit den 3 in Zug hat der SCB - sind wir ehrlich - das Wochenendsoll erfüllt. Das Spiel selbst fand ich nicht schlecht. Ich fand beide Coaches lassen attraktives und herzhaftes Hockey spielen, von Langeweile keine Spur. Ich hab mitgefiebert, gebrüllt und mich an den Schiris aufgeregt, wie schon lange nicht mehr. Hat die bessere Mannschaft gewonnen? Meines Erachtens nein, aber die Mannschaft mit dem besseren Goalie. Mit mehr von solchen Gegentoren wird der fahnenflüchtige Genoni beim SCB sehr schnell vergessen werden und Zug zuviel hingeblättert haben. Es ist sehr schwierig solche harten und knappen Spiele zu gewinnen, wenn der Schlussmann solche Eier reinlässt und infolge dessen dann auch entsprechend schwache Statistiken aufweist. Vielleicht ist es wirklich an der Zeit mal Caminada 2-3 Spiele das Vertrauen zu schenken und die Lage danach zu beurteilen.

Der neue Import ist für mich rausgeschmissenes Geld. So ein Zuzug würde im Januar im Hinlblick auf die Playoffs als Absicherung Sinn machen. Jetzt im November völlig unnötig, keine Verstärkung, bringt einzig Unruhe ins Team.

Bin sehr gespannt aufs Cup-Spiel morgen gegen Ambri, ob dem SCB der Turnaround zuhause gelingen wird, allenfalls mit Caminada zwischen den Pfosten.
Maple Leaf
User
 
Beiträge: 815
Registriert: Do 11. Okt 2012, 09:30

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon Talisker » Mo 26. Nov 2018, 13:43

Gibt Licht + Schatten beim SCB, und vielleicht gehört es halt zum Modus mit Play-off's, dass man dafür einen gewissen Preis zahlt. Muss man infolge einer Krise nicht gerade um jeden Punkt zittern, ist halt tatsächlich nicht allzuviel Los, und der Trainer wird seine Mannen nicht schon im November auf Hochform trimmen. Schliesslich nörgelte ich ja auch an der Formkurve der letzten Saison herum, als man bis Mitte Dezember im Hoch war, und danach nur noch abbaute. Trotzdem, man dümpelt so etwas vor sich hin, die lichten Momente sind selten, dafür wirkt man oft stumpf, als ob man sich in der 7en Verlängerung befände, es wird vorwiegend in den Ecken und hinter dem Tor gekurvt, vom PP schweigt man besser...

Bleibt die Hoffnung, dass der Formverlauf diesmal umgekehrt verläuft, und man irgendwann im Januar eine Aufwärtstendenz sieht.
Talisker
User
 
Beiträge: 3959
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon Sensuna » Mo 26. Nov 2018, 15:37

Das Gustafsson nun aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung ausfällt, wird sich wohl auch nicht gerade Positiv auf das Verfahren gegen Moser auswirken. Ich bin mal Gespannt auf den entsprechenden Entscheid...
Sensuna
User
 
Beiträge: 209
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:03

Re: EVZ - SCB / SCB - SCLTigerlis (23./24.11.2018)

Beitragvon JetztErstRecht » Mo 26. Nov 2018, 15:52

Sensuna hat geschrieben:
> Das Gustafsson nun aufgrund einer leichten Gehirnerschütterung ausfällt,
> wird sich wohl auch nicht gerade Positiv auf das Verfahren gegen Moser
> auswirken. Ich bin mal Gespannt auf den entsprechenden Entscheid...

Das darf eigentlich keinen Einfluss haben, die letzten Entscheide waren eigentlich alle nachvollziehbar und i.O.

Maple Leaf hat geschrieben:
> Hat die
> bessere Mannschaft gewonnen? Meines Erachtens nein, aber die Mannschaft mit dem
> besseren Goalie. Mit mehr von solchen Gegentoren wird der fahnenflüchtige Genoni
> beim SCB sehr schnell vergessen werden und Zug zuviel hingeblättert haben. Es ist
> sehr schwierig solche harten und knappen Spiele zu gewinnen, wenn der Schlussmann
> solche Eier reinlässt und infolge dessen dann auch entsprechend schwache Statistiken
> aufweist. Vielleicht ist es wirklich an der Zeit mal Caminada 2-3 Spiele das Vertrauen
> zu schenken und die Lage danach zu beurteilen.

Ich denke da immer wieder an die Bührer-Zeit zurück, in der man ihm öfters bei einer 1:0 Niederlage den Treffer angekreidet hat, obwohl der Sturm keine Kiste zustandegebracht hat. Aber bei Genoni ist die Ausgangslage eben eine andere... Nach dieser Leistung würd ich mir wirklich wünschen die beiden Goalies immer abwechseln zu lassen, Caminada ist nicht soo schlecht und Genoni kann die Energie noch brauchen!

> Der neue Import ist für mich rausgeschmissenes Geld. So ein Zuzug würde im Januar
> im Hinlblick auf die Playoffs als Absicherung Sinn machen. Jetzt im November völlig
> unnötig, keine Verstärkung, bringt einzig Unruhe ins Team.

Es könnte sein, dass man einen Spieler wie Boychuck ins Boot nehmen muss wenn er auf dem Markt ist. Gebt ihm doch jetzt mal die 10 Spiele Angewöhnungszeit und urteilt danach... ;)
JetztErstRecht
User
 
Beiträge: 967
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 16:38

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste