Feed

1/2-Final: EHC Biel

Themen rund um den SCB.

1/2-Final: EHC Biel

Beitragvon JimmyP » Fr 22. Mär 2019, 08:38

Jetzt wo man eine Runde weiter ist, kann man hier ja schon mal eröffnen.

Titel wird nach Spiel 7 Lausanne - Tigers entsprechend angepasst.
Zuletzt geändert von JimmyP am So 24. Mär 2019, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
JimmyP
User
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:38
Wohnort: Bern

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon Innerspace » Fr 22. Mär 2019, 08:41

Ich drücke den Tigers die Tatzen für Morgen!
Innerspace
User
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon JimmyP » Fr 22. Mär 2019, 08:43

SInd wir schon 2!
JimmyP
User
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:38
Wohnort: Bern

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon brunnerson » Fr 22. Mär 2019, 08:45

Mach 3 daraus. Nicht dass ich Angst vor den Bielern hätte und Langnau als Freilos ansehe. Aber ich denke, so könnten wir seit einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder mal ein ECHTES Derby sehen!
"Schatz, i dr Chuchi rägnets ine!!!"
"Gopfridstutz, u dr Chäuer isch o unger Wasser! Lüt sofort am Zigerlig a!"
"Wämmm?"
"Am Zigerliiig!"
brunnerson
User
 
Beiträge: 541
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:35

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon JimmyP » Fr 22. Mär 2019, 08:47

Das, und für mich kommt noch eine andere Komponente hinzu.

Es wäre vor allem eine Niederlage für das Management von Lausanne. Mit der grossen Kelle anrühren und Geld rauswerfen und dann doch auf die Fresse fliegen. Ich muss zugeben für diesen Fall eine gewisse Schadenfreude zu haben.
JimmyP
User
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:38
Wohnort: Bern

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon pancho » Fr 22. Mär 2019, 09:03

Das Argument mit der Geldkeule finde ich als SCB-Fan etwas schwierig. So tönt es wohl auch in anderen Lagern jeweils über den SCB. Bin auch eher für Langnau, weil ich es ihnen wirklich gönne, die dürfen auch mal was erreichen nach jahrelanger "Schmach", wer weiss wie viel Gelegenheit die noch für einen Halbfinal bekommen? Als Gegner weiss ich nicht, das wird wieder so ein Geknorze, denke gegen Biel wär das attraktiver.
pancho
User
 
Beiträge: 950
Registriert: So 10. Mär 2013, 09:31

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon JimmyP » Fr 22. Mär 2019, 09:14

Gebe Dir grundsätzlich absolut Recht.

Nur mit dem feinen Unterschied, dass wir nicht befürchten müssen, dass das Management gleich wieder abhaut wenn der Erfolg ausbleibt.
JimmyP
User
 
Beiträge: 1103
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:38
Wohnort: Bern

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon pancho » Fr 22. Mär 2019, 09:20

ja, aber deswegen muss man ja dann nicht gegen sie sein? Egal, ich finde es legitim, allgemein diese Underdog-Romantik, das hat wohl jeder. Ich habe wenigstens das Gefühl, dass die Lausanner ehrlicher sind: wir haben Kohle, wir kaufen teure Spieler, weil wir den Erfolg wollen. Nicht so wie bei den Zugern, die regen mich viel mehr auf mit ihrem "ach der Mäzen gibt nur Geld für dies und das, usw". Grundsätzlich ist es aber gut, gibt es die Leute welche in den Sport investieren.
pancho
User
 
Beiträge: 950
Registriert: So 10. Mär 2013, 09:31

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon Maple Leaf » Fr 22. Mär 2019, 11:45

Zum fünften Mal in Folge - also seit 2015 ununterbrochen - qualifiziert für das Halbfinale. Wer hat das sonst noch geschafft? Genau, überhaupt niemand. Nicht der ZSC, nicht der EV Zug und schon gar nicht der HC Lugano.

Somit eine grosses Kompliment an die sportliche Führung für diese eben doch aussergewöhnliche Konstanz in diesen Zeiten. Zeigt von Können und Klasse.

Schlicht sensationell sieht das sportliche Zeugnis für Chefcoach Jalonen aus: 3x en suite die Qualifikation mit jeweils über 100 Punkten gewonnen, trotz immer ausgeglichener Liga, höheren Budgets auch bei andern Clubs etc. Und wie gesagt, jedes Mal in den Playoffs den Halbfinal geschafft, KEINEN Ausreisser nach unten.

Dazu einfach so als Vergleich: Arno del Curto in den besten Zeiten des HCD flog regelmässig jede 2. Saison im Viertelfinale raus.

Und Jalonen wäre nicht Jalonen würde er nicht seinen Kritikern (also der Pinboard Meute hier) Gehör schenken. Auf die kompetente Kritik (Sarkasmus-Schild bitte beachten), es werde nur langweiliges emotionsloses durchgeplantes Schablonenhockey gespielt, haut er dieses Viertelfinalserie raus. Geplant war natürlich nur Siege in der Verlängerung und der vollständige Verzicht auf Tore in Überzahl.

Leider verunmöglichte McSorley mit seinem unsäglichen Stocknachmessen Kari seinen anvisierten Erfolg mit den Overtimes. Und Adam Almquist bewies seine Untauglichkeit als Importspieler, weil er übersah, dass die Strafe gegen Völlmin noch 10 Sekunden am laufen war und trotzdem ein Tor erzielte; obwohl er dies vertraglich gar nicht durfte. Man darf gespannt sein, ob dies noch teaminterne Sanktionen zur Folge haben wird.

Glaubhaften SCB-internen Gerüchten zufolge wird nun Marc Lüthi die Preise fürs Halbfinale kräfig anheben. Falls die Spiele dann nicht mindestens zu 110% ausverkauft sind, wird Kari umgehend gesperrt und durch den beim SCB in Lauerstellung beschäftigten Lars "Laser" Leuenberger ersetzt. Wichtiger als der sportliche Erfolg verbleibt selbstverständlich die Zufriedenheit der Pinboardler und der Umsatz bei den Schümli-Pflümlis. Und damit diese besser laufen, wird die Halle bei den kommenden wärmeren Temperaturen runtergekühlt werden.
Maple Leaf
User
 
Beiträge: 812
Registriert: Do 11. Okt 2012, 09:30

Re: 1/2-Final: Biel / Langnau

Beitragvon hitcher » Fr 22. Mär 2019, 12:46

Ich hätte auch lieber die Tigers. Die werden mindestens gleich müde sein wie unsere Bären. Dann würde ich auf ein Finale gegen die verbotenen aus der grauen Stadt hoffen. Jetzt erst einmal erholen und viel bisle :))
hitcher
User
 
Beiträge: 507
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:08

Nächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Feedfetcher, Tristanimator und 6 Gäste