Feed

SCB-ZSC

Themen rund um den SCB.

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Innerspace » Sa 2. Mär 2019, 06:11

Eigentlich attraktives Spiel der Berner. Z.t. schnelle Pässe und kämpferisch 1A. Nichts von Kehrausstimmung gestern! Das Nachlassen resp. Aufkommen der Zürcher am Schluss unnötig. Habe die Aufzeichnung noch nicht geschaut, aber mein bieriges Erinnerungesvermögen deutet auf einige unglückliche Goalieaktionen hin.
Stimmung im Stadion war auch gut. Die Hand ist am Playoffschalter. Heute in einer Woche wird er umgelegt. Vorfreude ist die schönste Freude! Hopp SCB
Innerspace
User
 
Beiträge: 1233
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Jiri Lala » Sa 2. Mär 2019, 08:39

Jetzt ist die Glashalbvoll- Diskussion natürlich auf das letzte Drittel gerichtet, wobei hier eigentlich ein Glas zu zwei Dritteln voll Match vorlag...
Jiri Lala
User
 
Beiträge: 386
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:12

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Aeschbi » Sa 2. Mär 2019, 09:21

Unterhaltsamer Abend und dank der Order von oben im letzten Drittel für weitere Unterhaltung zu sorgen, dann sogar ein tolles Spiel. Danke ML. :D

Mein Wunschgegner für das Viertelfinale: ganz klar ZSC, da wäre von Beginn weg Zunder drin, hochklassige Spiele fast garantiert.
Aeschbi
User
 
Beiträge: 1521
Registriert: Do 11. Okt 2012, 11:49

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Talisker » Sa 2. Mär 2019, 09:27

War eher ein Weckruf für den SCB, dass es gegen starke Teams - selbst wenn diese in der Krise sind - im üblichen Stil nicht geht. Bei den meisten anderen Gegnern kann man auf Abwarten / Verwalten spielen und es passiert nicht viel. Die Fehlerquote in deren Spiel ist zu hoch und die Schussqualität meist zu schlecht. Beim ZSC ist dies etwas anders, und falls man die letzte Play-off Serie nicht mehr so ganz im Kopf hätte, so hat es gestern einen kleinen, hoffentlich heilsamen Schlag auf den Hinterkopf gegeben. Sobald man den Z nicht selber unter Druck setzt und ihm Zeit und Raum gewährt, wird er diesen auch nutzen. Im 1 gegen 1 um Genonis Tor herum kommt man gegen die starken Individualisten rasch in‘s Schleudern, weshalb man diese im eigenen Interesse nach Möglichkeit früher zu stoppen versucht bzw. anderweitig beschäftigt. 2 Drittel hat man das gut gemacht. Erwartungsgemäss habe ich auf watson auch schon die Überschrift von Klaus Zaugg gefunden und etwas von „Lottergoali“ gesehen. Kann mir etwa vorstellen, um was es da geht. War glaub‘ nicht der Einzige, der gestern leer geschluckt hat...
Talisker
User
 
Beiträge: 3959
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SCB-ZSC

Beitragvon SCB_since1977 » Sa 2. Mär 2019, 09:53

42min top danach war wieder verwalten angesagt.
Wobei vor dem 5-4 durch Fräulein Wick müssten die Zebras mind. 2 strafen gegen denn zett pfeifen. Einmal zuviel Spieler auf dem Eis und dann ein Halten hinter schlegels Tor. Ob dann das 5-4 kommt ist fraglich. Zebras sowieso im Zweifelsfall eher für den zett. In safenwil stehen ja auch Luxuskarossen :-).
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 2144
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: SCB-ZSC

Beitragvon sbangerter » Sa 2. Mär 2019, 11:17

Ja - ohne gütige Mithilfe des CEBE und der Schiris wäre der Z wohl nicht mehr ins Spiel gekommen. Und der Schlegel tat mir leid. War der Z früher in der Verteidigung sehr gut organisiert, habe ich das Team gestern kaum noch erkannt. Ähnlich schlecht assortiert wie der HCD, aber individuell eigentlich viel besser. Die Zauggsche Aussage wegen Lottergoalie musste ja kommen - Hauptsache Polemik! Schlegel hatte auch etwas Pech. Zudem hatte er trotz 5 Gegentoren auch ein paar grossartige Saves. Ist halt relativ klein und oben anfälliger als Genoni. Und unser Nr 1 Torhüter war gestern auch nicht über alle Zweifel erhaben. Im Moment zählen nur noch die Playoffs - wir werden nächste Saison rasch sehen, was Schlegel tatsächlich wert ist.
How would you like a job where, every time you make a mistake, a big red light goes on and 18,000 people boo? Jacques Plante
sbangerter
User
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 20:17

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Sensuna » Sa 2. Mär 2019, 12:00

Das Spiel war endlich mal nach meinem Geschmack. Einzig, dass der Z wieder so herankam hätte bei dem Vorsprung nicht seinsein müssen.

Besonders unsere #9 gefiel mir gestern muss ich sagen.
Sensuna
User
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:03

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Jiri Lala » Sa 2. Mär 2019, 14:46

Der Schlegel steht ja gegen Bern auch unter besonderem Druck 32000 Augen, die dich unter besonders besonderer Beobachtung haben..
Jiri Lala
User
 
Beiträge: 386
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:12

Re: SCB-ZSC

Beitragvon ramsi » Sa 2. Mär 2019, 17:43

Sicher nicht gerade das Topspiel von Schlegel. In einem solchen Fall ist im nächsten Jahr aber Camminada zur Stelle. Statistisch aktuell sogar der beste Torhüter.
Hätte Zürich aber ebenfalls die Quali toll bestritten, würden Flüeler und Schlegel statistisch ebenfalls viel besser dastehen. Wichtig ist dass im nächsten Jahr von Beginn weg beide Torhütern selbstvertrauen aubauen können.
ramsi
User
 
Beiträge: 376
Registriert: Do 11. Okt 2012, 16:38

Re: SCB-ZSC

Beitragvon Hockeyfan » So 3. Mär 2019, 09:48

Jiri Lala hat geschrieben:
> Der Schlegel steht ja gegen Bern auch unter besonderem Druck 32000 Augen,
> die dich unter besonders besonderer Beobachtung haben..

Das wird ja nächste Saison ganz anders :|
Hockeyfan
User
 
Beiträge: 334
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:52

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast