Feed

Alles rund um sound, essen etc.

Themen rund um den SCB.

Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon guschti » Fr 8. Feb 2019, 09:55

Alles rund um den stadionbesuch bsp. über bier,sound, essen, tickets etc. oder sonstige anliegen und wünsche der matchbesucher
guschti
User
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon Bruins » Fr 8. Feb 2019, 11:25

Zitat von M.L Introshow. Ich kann dazu nur so viel sagen, dass der SCB seinerzeit der erste Club war, der mit Cheerleader-Auftritten gearbeitet und auch sonst diverse sogenannte «Amerikanismen» eingebaut hat. Aufgrund vieler Diskussionen mit Fans sind wir aber zum Schluss gekommen, alles auf ein Minimum zu reduzieren. Das haben wir.

Na ja diese Fans werden aussterben. Es ist nur noch ein kleiner Teil der Fans die so denken. Ich bin selber Abobesitzer seit 25 Jahren und war früher auch einer der gegen solche künstlichen Show Akzente war.
Aber ich gehe mit der Zeit. Und es ist nun mal einen neue Zeit.

Wenn der SCB nicht auch neben dem Eis mit der Zeit geht, wird es in 5-8 Jahren nur noch 10000 im Stadion haben. Die jungen Sportfans werden zu YB gezogen.

Es muss etwas Geld für eine geile Pregame Show und sonstige Unterhaltungseffekte gefunden werden. Und zwar nicht erst in 3 Jahren.

Es reicht schon das man die Alte Hütte nicht heizen kann. !! :mrgreen:
Bruins
User
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 11:17

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon SCB_since1977 » Fr 8. Feb 2019, 11:56

Ich war im November in Zürich am KHL Spiel zska-riga
Show vor dem Spiel:
Verdunkelung der Halle Musik und das Maskottchen von Riga mit feuerwerk am Hintern.
Opetnsängerin und Sänger der jeweils die Landeshymnen trällerten.
Stehgeiger der ein bisschen Rock in die Halle brachte in dem er Queen auf der Geige spielte.
Während dem Spiel im Powerbreak. Leicht bekleidete junge Frauen die das Eis putzten (da sehe ich schon unsere schlabberlook- Feministinnen in Bern mit Sammelklage wegen Sexismus)
In den pausen:
Diverse Musik und Tanzdarbietungen auf und neben dem Eis. Dazwischen auf den Bildschirmen immer ein Schreier aus Riga der versuchte Stimmung zu machen.
Vieles der Lichtshow war im Hallenstadion schön da Eventstadion in Bern aber eher undenkbar.
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 2090
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon Hustler » Fr 8. Feb 2019, 12:25

Die Ausrede mit dem Stadion in Bern und dessen Möglichkeiten lass eich einfach nicht gelten.
Wo ein Wille ist, ist ein Weg... eine Kompromisslösung, eine Alternative usw.

Endlich vertretten hier ein paar die gleiche Meinung... einen Moment lang dachte ich ich sei der Einzige welcher sich über gewisse Sachen (welche nicht direkt auf dem Eis stattfinden) aufregt!
Hustler
User
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:00

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon Innerspace » Fr 8. Feb 2019, 12:29

Meine Meinung zum Stadion und zum SCB (man darf auch das Positive erwähnen)

Positiv:
+ Atmosphäre anhand der Stadionarchitektur
+ Stehrampe erhalten
+ Sicht aufs Eis
+ Catering (Beizen, Oldies, Theken)
+ Angenehme Präsentierung der Werbung (im Vergleich zu YB)
+ Spielerpräsentation beim Einlaufen
+ Videothron
+ Temperatur (bei meinem Sitzplatz ists angenehm)

Negativ:
- Die genannte Intro-Show (seit Jahren das gleiche; kein Fortschritt, nichts Neues)
- Soundsystem (es scheppert nur noch)
- Stadion-DJ (ist mit seiner CD-Sammlung irgendwie in den 90ern hängen geblieben)
- Bryan (der macht seine Sache ja schon gut; halt wie gesagt ein wenig monoton)
- Man darf nach dem Spiel im Stadion auch Musik laufen lassen - das bewegt zum bleiben
Innerspace
User
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon One » Fr 8. Feb 2019, 12:42

Innerspace hat geschrieben:
> Negativ:
> - Soundsystem (es scheppert nur noch)
Wobei es hier wohl weniger am Soundsystem liegt, sondern viel mehr am Hallendach. Aber ja, hier dürfte man schon mal ein bisschen was investieren.
One
User
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 09:52

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon Hustler » Fr 8. Feb 2019, 12:52

@Innerspace

Absolut! Man darf/soll das positive erwähnen.
Ich bin seit unzähligen Jahren Saisonkartenbesitzer und dies hat seinen Grund.

Ich bin mit den Punkten deiner Liste grösstenteils einig.

Aber mich würde folgendes Interessieren:

-was, ausser den Pommes und den Nussgipfeln, ist den am Catering (ich rede nur von den "Theken", nicht von den "Restaurants") so positiv?

Ich erwarte gewiss kein Gourmet Menu, es ist immernoch ein Hockeystadion...aber die Burger (1 ganze Zwiebel, dafür kein Salat drin), Pizzas (wird der Karton mitgebacken?) , Nuggets usw. kann man doch kaum essen?
Der Bärezipfu ist ja gut, allerdings stösst einem das Ding noch 2-3 Tage lang übel auf und erinnert beim Verzehr an eine Sprenkleranlage.
Vor jeder Pause wird grossartig Kaffe- und Coca Cola Werbung gemacht. Der "Instant-Cafe" und die selbst angerührte Cola-Brühe lassen allerdings dann sehr zu wünschen übrig.
Bier und Schüümli trinke ich keines, da kann ich mich nicht dazu äussern.

Nochmal: Der SCB ist ein Unternehmen welches einen Grossteil seines Budgets durch die Gastronomie ausserhalb des Stadions erwirtschaftet. Unter diesen Voraussetzungen ist das Angebot an den Theken im Stadion absolut ungenügend.


Was ist an der Spielerpräsentation beim Einlaufen so gut? Mich interessiert hier die andere Sicht wirklich!

Ok, die Feuershow und das ganze Einlaufprozedere sind ok, die Präsentation ist dann allerdings sehr bescheiden. Oder hast du jeweils Hühnerhaut wenn es los geht? Ich jedenfalls nicht... und gewisse Gäste welche ich zum ersten Mal mitgebracht habe, genau so wenig... denn nach dem "ultimativen" BLS-Bären Video ist man erstmal bedient! :(
Hustler
User
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 10:00

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon greenie » Fr 8. Feb 2019, 13:33

Innerspace hat geschrieben:
> Meine Meinung zum Stadion und zum SCB (man darf auch das Positive erwähnen)
>
> Positiv:
> + Atmosphäre anhand der Stadionarchitektur
> + Stehrampe erhalten
> + Sicht aufs Eis
> + Catering (Beizen, Oldies, Theken)
> + Angenehme Präsentierung der Werbung (im Vergleich zu YB)
> + Spielerpräsentation beim Einlaufen
> + Videothron
> + Temperatur (bei meinem Sitzplatz ists angenehm)
>
> Negativ:
> - Die genannte Intro-Show (seit Jahren das gleiche; kein Fortschritt, nichts Neues)
> - Soundsystem (es scheppert nur noch)
> - Stadion-DJ (ist mit seiner CD-Sammlung irgendwie in den 90ern hängen geblieben)
> - Bryan (der macht seine Sache ja schon gut; halt wie gesagt ein wenig monoton)
> - Man darf nach dem Spiel im Stadion auch Musik laufen lassen - das bewegt zum bleiben

Nehme jetzt einfach mal ein paar Deiner Punkte. Doch zu allererst, schön das Interview von ML mit all den Ausreden, warum was nicht geht (wie ich immer sage, des Schweizers liebste Worte "können wir nicht", machen wir nicht", "geht nicht", "wollen wir nicht") und damit die indirekte Bestätigung dafür, dass der Umbau der PFA ein völliger Reinfall war und es schon eine Frechheit ist, für über 100 Millionen umbauen und dann hat man als hochgejubeltes Endresultat nicht einmal ein WM-taugliches und modernes Stadion.....

Ueber die Erhaltung der Stehrampe kann man heute getrost geteilter Meinung sein, sehe ich die Wand des BvB und was dort Match für Match abgeht und vergleiche das mit unserer Stehrampe und was dort heute noch abgeht, na ja....
Beizen: wir haben auch einen fix reservierten Tisch im Stadionrestaurant, aber immer mehr geben wir den Tisch vor einem Spiel frei, und zwar nicht nur, weil nicht alle am Match anwesend sind, sondern weil das Angebot ganz einfach, um es mal nicht ganz unverblümt zu sagen, nicht wirklich toll ist (nicht von der Qualität, sondern von der Auswahl zu vernünftigen Preisen her gesehen). Das wohl beste Fondue in einer Beiz in tout Bern ist vielfach die "Rettung".
Die Spielerpräsentation ist ja gut und recht, aber sorry, wenn man das heute nicht mit einer guten Lasershow hinkriegt wie halt nun mal in andern Stadien und nicht nur in der NHL, dann hat man den Anschluss an die Modernisierung aber sowas von verpasst. Der auf den Schlittschuhen mit seinem "gäbet mir äs S....." war mal gut, heute völlig überholt.
Der DJ sei mit seiner Sammlung in den 90er-Jahren hängen geblieben. Ja was soll er denn spielen? Was heute als "modern" gilt kann man ja kaum mehr als Musik bezeichnen und die PFA ist ja nicht eine Disco für unter 22-Jährige. Und die Tormusik ist sowas von vorbei, schlicht nur noch ein Stimmungstöter. Da gäbe es weit bessere Beispiele, wie man mit der richtigen Musik nach einem Tor die Stimmung erst recht noch steigern kann.
Aber es ist mir schon klar, Jeder hat seine eigene Meinung, egal was wie ist, es wird nie allen recht sein, selbst wenn die heutige PFA (endlich) abgerissen und durch ein topmodernes Stadion ersetzt werden würde gäbe es ganz bestimmt Kritik über dieses oder jenes usw.
greenie
User
 
Beiträge: 1083
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon Hockeyfan » Fr 8. Feb 2019, 13:39

Finde das Gejammere von ML wegen der Miete etwas komisch. Schlussendlich war er es, der einen Mietvertrag unterzeichnet hat über 20 Jahre und 4 Millionen pro Jahr für ein Stadion, das schon bei der Eröffnung nicht den neusten Standards entsprach.
Hockeyfan
User
 
Beiträge: 296
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:52

Re: Alles rund um sound, essen etc.

Beitragvon Innerspace » Fr 8. Feb 2019, 13:40

Hey Hustler

Beim Catering passt mir die eigentlich speditive Bedienung der Gäste. Da kann ich mich nicht beklagen. Und wenn du dein Bier in der Oldies bestellst, wirst du sogar noch von hübschen Damen bedient.
Bei der Vielfallt gebe ich dir recht: Da kommt zu wenig. Aber wahrscheinlich will man die Essens- und Getränketafel nicht neu drucken - es könnte ja was kosten :)
Ich persönlich esse selten im Stadion. Bei mir gibt's 3-4 Bierchen, und nach dem Runterwürgen des Ersten, gehen die nächsten meistens besser runter. Im Wankdorf gibt's ergänzend Gurtenbier (aus dem Feldschlösschen-Schloss). Das sollte doch möglich sein, dies auch anbieten zu können?

Zur Spielerpräsentation zähle ich eigentlich nur, wenn die Spieler einlaufen. Und die LED-Wand im Hintergrund sieht nicht schlecht aus.
Aber die animierten Bären (aus dem Jahre 2012 etwa), sowie die "Lichtershow", sind eher Mager bis schlecht.

@greenie betreffend Musik:
Ich höre gerne elektronische Musik - aber das soll auch nicht das Ziel sein im Stadion.
Wieso nicht Songs aus den Charts abspielen? Die Charts repräsentieren den Musikgeschmack der breiten Bevölkerung! Oder halt mal was von einem Berner Komponisten! Lief schomal was von SCB-Fan Büne Huber? Der hat Lieder da singt das ganze Stadion mit!
Innerspace
User
 
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Nächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste