Feed

Torhüterfrage

Themen rund um den SCB.

Re: Torhüterfrage

Beitragvon Tristanimator » So 16. Dez 2018, 16:31

xsimpel hat geschrieben:
> Ich hätte lieber eine andere torhüterlösug befürwortet, mir ist schlegel von der
> person her nicht so super symphatisch (ich weiss das spielt keine rolle), nur hoffe
> ich das er ins team passt, da habe ich meine zweifel.
> Für mich, da es eine suisse lösung geben musste, hätte mein bernherz für boltshauser
> geschlagen.
>
> Henu, ändern kann man das jetzt nicht mer.
> Herzlich willkomm herr schlegel

Oha, da kennt jemand Schlegel persönlich....
Tristanimator
User
 
Beiträge: 257
Registriert: So 15. Mär 2015, 16:47

Re: Torhüterfrage

Beitragvon roche77 » So 16. Dez 2018, 17:24

Schlegel ist jung...Schlegel nimmt einen Kulturwechsel Zürich bzw. Bern in Kauf....und der Arme ist so weit weg von Grossi's Schokoladenkuchen... :D
Beurteilt man zum Beispiel wer mehr wer weniger Sympathisch oder wer ist eher Söldner bzw. ein echter Mutze
hätte es aber noch paar im Kader die du heute schicken könntest :D
Só quem acredita no futuro acredita no presente.... Nur wer an die Zukunft glaubt, glaubt an die Gegenwart.
roche77
User
 
Beiträge: 2554
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:18
Wohnort: sao luis,brazil

Re: Torhüterfrage

Beitragvon ramsi » So 16. Dez 2018, 20:56

Von mir aus gesehen ist eine Zweitorhüterstrategie mit Schlegel/ Camminada eine äusserst taugliche Lösung, um den nicht ersetzbaren Genoni zu ersetzen. Ich erwarte, dass auch kräftig rotiert wird.
ramsi
User
 
Beiträge: 373
Registriert: Do 11. Okt 2012, 16:38

Re: Torhüterfrage

Beitragvon Aeschbi » Mo 17. Dez 2018, 07:00

ramsi hat geschrieben:
> Ich erwarte, dass auch kräftig rotiert wird.

Ich auch und Caminada geht wohl mindestens auch davon aus. Völlig zurecht, den seine diesjährigen Leistungen sprechen für ihn.
Aeschbi
User
 
Beiträge: 1519
Registriert: Do 11. Okt 2012, 11:49

Re: Torhüterfrage

Beitragvon Talisker » Mo 17. Dez 2018, 10:40

...ein Teil der Blumen für Caminada hat Jalonen im grossen Interview zur bisherigen Quali auch auf die gute Arbeit des neuen Goalitrainers zurückgeführt. Auch wenn ein paar Paranoide das wohl wieder als "Finnen-Mafia-Geschwätz" abtun werden, ist ein positiver Einfluss durch das Training zumindest nicht ausgeschlossen. Wirklich beurteilen könnte man das Ganze natürlich erst, wenn Caminada wirklich einer Belastung ausgesetzt wäre (z.B. Ausfall Genoni im wichtigsten Moment, d.h. Ersatz zu holen ist nicht mehr möglich...) - trotz allem hoffe ich aber, dass uns dieses Szenario erspart bleibt. Dass ein Caminada Ambitionen hat, ist grundsätzlich positiv. Nur wäre es natürlich zielführender gewesen, er hätte sich etwas früher in seiner Karriere entsprechend orientiert. Ich habe ihn immer als typischen, klaglosen Ersatzmann wahrgenommen. Dies ist, neben seinen durchaus vorhandenen Qualitäten, meiner Meinung auch einer der Gründe gewesen, dass ihn Bern geholt hatte.

Bleibt zu hoffen, dass der SCB mit dem auf diese Saison neu verpflichteten Goalitrainer versucht, auch mal einen Goali aus dem eigenen Nachwuchs auf NLA-Niveau zu bringen. Würde natürlich eine etwas längerfristige Zusammenarbeit erfordern.
Talisker
User
 
Beiträge: 3879
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Vorherige

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alpha, Google [Bot], Mononen17, pancho und 14 Gäste