Feed

SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Themen rund um den SCB.

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon dzumbrunnen » Di 25. Sep 2018, 23:44

Seit langer Zeit haben wir eine solche Demonstration in Bern nicht gesehen! Fantastischer SCB heute!
dzumbrunnen
User
 
Beiträge: 661
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 23:47

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon greenie » Mi 26. Sep 2018, 00:21

scb-bärner hat geschrieben:
> Kari liest im Pinboard mit. Kein Berner hat 20 Min Time on Ice erreicht :-)

Endlich. Vor allem die 4. Linie mit mehr Eiszeit als "gewohnt" und Entlastung für die drei anderen Linien, schon war mehr Schwung und Elan im Spiel des SCB. Aber mal schauen, wie es in den nächsten Spielen aussieht. Traue dem "Frieden" noch gar nicht. Vielleicht ja auch nur Schonung für die wichtige Partie am kommenden Montag....
greenie
User
 
Beiträge: 1028
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon Innerspace » Mi 26. Sep 2018, 06:33

Cool und abgeklärt.
Weibel's Lars hats im SRF-Studio richtig erklärt: Der SCB macht in der Defensive momentan sehr viel richtig.
Klar fehlt ein wenig das offensive Spektakel, aber solange die Siege trotzdem so souverän eingefahren werden, fragt niemand danach.

Das ganze gipfelt wohl Ende Woche im Spitzenkampf gegen die Bieler. Geil!
Innerspace
User
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:36
Wohnort: Bern

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon JimmyP » Mi 26. Sep 2018, 07:02

So viel richtig Bern gestern gemacht hat und ich das nicht schmälern möchte, aber konnte oder wollte Lugano gestern nicht? Da kam ja rein gar nichts.
JimmyP
User
 
Beiträge: 991
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:38
Wohnort: Bern

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon haninid » Mi 26. Sep 2018, 07:21

JimmyP hat geschrieben:
> So viel richtig Bern gestern gemacht hat und ich das nicht schmälern möchte, aber
> konnte oder wollte Lugano gestern nicht? Da kam ja rein gar nichts.

Diese Frage stellte ich mir gestern auch, als ich mit zwei Kollegen aus dem Tessin einen heben gegangen bin. Ich stellte die Frage auch meinen Kumpels und die meinten, dass sie seit Beginn der Saison das Gefühl hätten, das Team spiele irgendwie blockiert.

Ich war jedenfalls gestern schon etwas enttäuscht, dass von den Tessinern nicht mehr kam.

Aber gut für uns! - 3 Punkte eingefahren, was will man mehr??

Die Defense macht Freude, vorne gibt es noch Potenzial....
haninid
User
 
Beiträge: 132
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 07:18

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon Talisker » Mi 26. Sep 2018, 08:36

War letzte Saison ja nicht viel anders. Da stolperten Lugano und der ZSC ebenfalls durch die Quali mit Krisensymptomen. Am Ende standen sie im PO-Final. Insofern könnte man sagen, dass man sich bis zu den Play-off's als Team gefunden haben muss, und die Krisen während der Saison dürfen nicht soweit gehen, dass man die PO's verpasst.. Für die Zuschauer ist es so natürlich nicht attraktiv, wobei der Titel dann manches vergessen lässt.

Ich würde aber trotzdem nicht soweit gehen, die Quali-Platzierung als völlig irrelevant zu bewerten. Hochdotierte Teams können sich eher von hinteren Plätzen aus durchkämpfen, optimal ist es aber nicht. Der ZSC und der SCB hatten letzthin auch etwas Glück, dass man gerade noch rechtzeitig in Fahrt kam und die Umstände einem entgegenkamen.
Talisker
User
 
Beiträge: 3436
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon SCB_since1977 » Mi 26. Sep 2018, 10:49

Ordentliches Verfahren gegen trisu eröffnet
Check von hinten oder an Kopf gegen wellinger
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon scb-bärner » Mi 26. Sep 2018, 10:50

Ich glaubs jetzt nicht:

Es wird ein ordentliches Verfahren eröffnet gegen Tristan Scherwey, wegen eines möglichen Checks von hinten oder eines möglichen Checks gegen den Kopf von Thomas Wellinger vom HC Lugano in der 12. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 25. September 2018.

Quelle SIHF
scb-bärner
User
 
Beiträge: 335
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 08:12

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon Red Wings » Mi 26. Sep 2018, 11:06

Wenn dieser Check eine Strafe geben sollte, dann verstehe ich überhaupt nichts mehr. Wellinger sieht Scherwey und dreht sich an der Bande noch ab....sorry aber so etwas von dämlich....
Red Wings
User
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 8. Nov 2012, 12:46

Re: SC Bern - HC Lugano (25.9.2018)

Beitragvon Mapstar » Mi 26. Sep 2018, 11:36

Echt unglaublich, dass ein Verfahren eröffnet wurde. Scherwey ist in der Situation nichts vorzuwerfen. Wäre Wellinger mit seiner Verletzung nicht schon genug bestraft, müsste man ihn für sein Verhalten auf dem Eis bestrafen. Wie es bei einem 30-Jährigen, gestandenen Profi zu einer solchen Fehlhaltung mit Wegdrehen kommen kann, ist mir unerklärlich, ist aber immer wieder zu sehen auf Schweizer Eis. Eine Spieler gefährdet sich in so einer Situation enorm, wenn die Bereitschaft den Check zu fressen fehlt.
Mapstar
User
 
Beiträge: 193
Registriert: Di 13. Nov 2012, 08:55

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dzumbrunnen und 15 Gäste