Feed

Transfers 19/20

Themen rund um den SCB.

Re: Transfers 19/20

Beitragvon 3018 » Do 11. Okt 2018, 22:43

Eben, Guschti, Du sagst es ja selbst. Wie soll man wissen, ob Caminada das Zeug aks #1 hätte, wenn man ihn bis anhin nie spielen liess?

Es gingen Generationen von Goalies quasi vor die Hunde, weil man ausschliesslich auf die arrivierten setzte und den an sich vorhandenen Nachwuchstakenten absolut keine Chance gab.

Nun besteht, das stand wirklich uberall in der Presse, eine klaffende Lücke auf dieser Position. Von mir aus eine Schande fur unser Hockey!

Was GO-4-IT sagt, ergibt m. E. durchaus Sinn.

Aber da braucht es auch etwas Mut seitens der Vereine. Nicht bloss beim SCB...

Von Moog habe ich nur gehört, er habe sich in der 1. Liga bei B'dorf sehr gut "gemetzget".

Und Argumente wie die fehlenden CH-Auswahlen zählen für mich nicht sooo sehr. Es gibt frühe und späte Zünder. Und gerade bei den jungen Leuten gibt es durchaus valable Entscheide für andere Prioritäten.

Z.B. kenne ich Leute, die die Matura mit 40zig machten. Und den Doktortitel erst mit 50zig.

Im Sport natürlich nicht erst so spät, aber mit 18 oder 20 durchaus denkbar.

Und noch etwas: GO-4-IT scheint sich im Hockey auszukennen und ein Fachmann mit Erfahrung zu sein.

Sagte mir zumindest ein leider verstorbenes und geschätztes Forumsmitglied.

Und der hatte auch Ahnung. - Mehr als ich in jedem Fall ;-)
3018
User
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 09:09

Re: Transfers 19/20

Beitragvon roche77 » Fr 12. Okt 2018, 00:32

Eure Ideen und Vorschläge in Ehren....unter Kari gibts auf dieser Position keine Experimente.....tippe auf einen aus der KHL oder sogar NHL
Só quem acredita no futuro acredita no presente.... Nur wer an die Zukunft glaubt, glaubt an die Gegenwart.
roche77
User
 
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:18
Wohnort: sao luis,brazil

Re: Transfers 19/20

Beitragvon SCB_since1977 » Fr 12. Okt 2018, 05:13

Akira Schmid holen und aufbauen.
Nachteil: wenn er dann stammgoalie in der NLA ist wächst die Gefahr dass er wieder nach na geht.
Oder bei den neureichen Boltshauser holen einer dort wird nächste Saison überzählig sein.
Descloux sicher auch eine Variante.
Denke aber wie Waldorf richtig schreibt wird es ein gringo goalie.
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 1898
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Transfers 19/20

Beitragvon Talisker » Fr 12. Okt 2018, 08:34

Das sich ergebende Dilemma in einem solchen Fall hat der HCD gerade exemplarisch vorgeführt, wo man die Risiken des Experimentes vermutlich unterschätzt hatte. Diese betreffen eben nicht nur den Aspekt, dass ein hochbegabter Torhüter, nachdem man ihn 2-3 Saisons "aufgebaut" hat, nach Übersee abwandern könnte. Hätten Senn + JvP nämlich gehalten wie weiland Genoni und Berra, wäre es Arno von Curto doch nicht im Traum eingefallen, den beiden - quasi zur Strafe wegen des bevorstehenden Abgangs - einen ausländischen Goali vor die Nase zu setzen. Man hätte sich, analog zum SCB, einfach rechtzeitig nach einem Nachfolger umgesehen, aber ansonsten mit dem Duo weitergemacht.

Eigentliche Ursache des abrupten Stops des Experimentes war die Erkenntnis, dass die Fortschritte der beiden nicht die erwarteten waren und man der Opposition aus der (frustrierten) Mannschaft, die offenbar nicht klein war, begegnen musste.

Ginge man bei den Feldspielern mit dem gleichen naiven Optimismus vor, würde man einem Nachwuchsspieler dann etwa eine tragende Rolle im Team zumuten, weil ja damals Josi auch binnen 2 Saisons vom Glanz zum Hochglanz reifte.
Talisker
User
 
Beiträge: 3304
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Transfers 19/20

Beitragvon OldBear » Fr 12. Okt 2018, 09:03

ohne jetzt im Tiefschlaf zu träumen aber Cory Scheiders Zeit bei den Devils wird wohl diese Saison ablaufen. Kinkaid spielte schon letztes Jahr gut und wie es scheint dieses Jahr noch besser. Schneider wäre eine absolut valable Alternative zum Neuzuger und würde nicht mal das Söldnerkontingent strapazieren. Ansonsten wird Kari in der Sauna wohl mal mit Pekka Rinne parlieren und ihm die Vorzüge der Schweiz in Kombination mit der finnischen Diaspora in der Bundesstadt darlegen....
OldBear
User
 
Beiträge: 146
Registriert: Do 11. Okt 2012, 05:21

Re: Transfers 19/20

Beitragvon SCB_since1977 » Fr 12. Okt 2018, 09:41

Schneider betonte aber dass er noch eine Weile NHL spielen will. Zur Zeit eh im Aufbautraining nach seiner Verletzung.
Deshalb das Duo Kinkaid/läck momentan
In der letzten Saison waren die Statistikwerte von Schneider und Kinkaid nahe zu identisch in der Quali:
Schneider 40sp/0.907SVS%
Kinkaid 41sp/0.913
Playoffs dann
Schneider 4sp/0.95
Kinkaid 2sp/0.804
Aus Berner Sicht wäre ein Buy Out Schneiders Ende dieser Saison natürlich ein Segen. Wie damals huet zu gotteron kam.
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 1898
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Transfers 19/20

Beitragvon Talisker » Fr 12. Okt 2018, 09:54

Tja, falls das ein Thema wäre, würde sich ein Schneider wohl absichern und einen dementsprechenden Vertrag aushandeln wollen - hoher Zapfen + lange Laufzeit. Mit den entsprechenden Risiken für den SCB von wegen Leistungsniveau, Verletzungsanfälligkeit etc.. Gerade bezüglich letzterem hat man beim SCB in der Vergangenheit nicht immer geglänzt bei den medizinischen Vorabklärungen...
Talisker
User
 
Beiträge: 3304
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Transfers 19/20

Beitragvon Steinbock80 » Fr 12. Okt 2018, 10:07

Also für mich völlig unverständlich, wie man einen Pavel Moog (sorry aber wer ist das überhaupt :) :) ) im Bezug mit dem SCB überhaupt ins Spiel bringen kann.

Ich sehe es genau so wie Roche77. Falls ein Ausländer als TH kommen wird, dann aus der NHL oder KHL.

Sich auf Experimente (welche Kari nicht mitmacht) einzulassen, würde bedeuten dass sich der SCB von den Meistertitelambitionen verabschieden würde.
Steinbock80
User
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 24. Okt 2017, 09:45

Re: Transfers 19/20

Beitragvon timi91 » Sa 13. Okt 2018, 11:37

Alle reden nur von corvi und hofmann aber diese spieler sind auch interessant

Christian Marti
Fabrice Herzog
Marco Miranda

Arnaud Riat
Julian Schmutz
Marco Pedretti

Und als TH gefällt mir Descloux immer besser
timi91
User
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 18. Sep 2014, 11:57

Re: Transfers 19/20

Beitragvon roche77 » So 14. Okt 2018, 11:13

Der Blockbusterdeal wäre....Stoney von Biel verpflichten....die erste Frage die er dann Marc stellt....was hat eigentlich petit Tigerhuegel so getan in den letzten zwei Jahren... 9-17 Uhr und Spesengelder verfressen...soll ja im Club noch so einer haben...;)!!!
Só quem acredita no futuro acredita no presente.... Nur wer an die Zukunft glaubt, glaubt an die Gegenwart.
roche77
User
 
Beiträge: 2045
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:18
Wohnort: sao luis,brazil

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: scb-bärner und 7 Gäste