Feed

Sportchef

Themen rund um den SCB.

Re: Sportchef

Beitragvon pole » Di 7. Aug 2018, 17:42

bitte nicht schon wieder die gleiche ewige leier um plüsch martin wieder von vorne lostreten. das wurde nun doch wirklich zu genüge bis zum geht nicht mehr durchgekaut.

:arrow: und bitte nicht vergessen: mit martin plüss hat man auch einmal die playoffs verpasst :!:
pole
User
 
Beiträge: 893
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 09:07

Re: Sportchef

Beitragvon hitcher » Di 7. Aug 2018, 19:12

also die Ausstrahlung (oder Körpersprache) von AC erinnert mich an einen leeren Milchbeutel :mrgreen:

wohl doch auf em lingge Scheiche verwütscht worde..
hitcher
User
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:08

Re: Sportchef

Beitragvon greenie » Di 7. Aug 2018, 21:37

Diese immerkehrenden Meinungen, weshalb AC kein guter Sportchef sei, na ja. Aber es darf jeder seine Meinung haben wie ich meine Meinung habe. Könnte es nicht auch mal so sein, dass aktuell, wenn überhaupt, verfügbare Topspieler, resp. junge Spieler auf dem Weg zu einem allfälligen Topspieler, vielleicht aus evtl. gewissen Gründen, resp. Personalien abseits von AC und ML, nicht zum SCB wechseln wollen (oder nicht zurück kehren)? Evtl. aber auch, weil ML halt die Schatulle nicht mehr für jeden sogenannten "Starspieler" oder zum "Starspieler" hochstilisierten Spieler mit überzogenen Wunschverdienstvorstellungen zu öffnen bereit ist? Oder weil die Schatulle vielleicht nicht mehr so gut gefüllt ist wie evtl. in den letzten Jahren, weil vermutlich einige Transfers, resp. nicht gerade billigen Zusatztransfers in letzter Zeit halt auch ihr Geld gekostet haben und d's Kässeli erst wieder gut gefüllt werden muss und sich AC entsprechend vorerst nach der berühmten Decke strecken muss? Womit wir wieder beim (noch nicht, aber hoffentlich bald genutzten) Eigenkapital und (zu vielen) Fremdinvestitionen wären....
greenie
User
 
Beiträge: 991
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: Sportchef

Beitragvon hitcher » Mi 8. Aug 2018, 06:25

immerhin hat er sogar einen eigenen Thread im Forum :mrgreen: :mrgreen:

aber gebe dir Recht greenie....anderswo sitzt das Geld lockerer und so ist der Job eines Sportchefs sicher einfacher. Aber das wurde zur Genüge durchgekaut. Messen wir den SC nach dieser Saison. Dann wird sich zeigen was 19/20 auflaufen wird.

gruss Hitch
hitcher
User
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 18:08

Re: Sportchef

Beitragvon Sniper » Mi 8. Aug 2018, 07:48

Ich traue AC weiterhin zu, dass er einen guten Job machen wird. Im Sommer 2020 laufen sehr viele Verträge starker Spieler aus. Das wird schwierig, bietet aber auch Chancen. Calle Anderssons läuft nur noch eine Saison. Hoffentlich bleibt er!
Sniper
User
 
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: Sportchef

Beitragvon Talisker » Mi 8. Aug 2018, 09:43

Ist immer etwas schwierig, ein hohes Niveau zu halten. Dass man doch einige CH-Nationalspieler im Team hat, mit Genoni einen Top-Goali beschäftigt, einen international renommierten Trainer nach Bern lotsen kann - dass sind keine Selbstverständlichkeiten, welche - in Kombination - so problemlos zu erreichen oder zu halten sind.

Zudem vergrössert sich die Anzahl Klubs, wo Mäzen mehr oder weniger grosszügig das Geld zur Verfügung stellen, und wo man sich mehr oder weniger stark von der wirtschaftlichen Realität abkoppeln kann. Dies ist dem SCB nicht möglich, obwohl er das sportliche Risiko durch das Gastrogeschäft abfedern kann. Aber dieses ist nicht einfach ein "Bankomat", sondern ist dem wirtschaftlichen Auf- und Ab ausgesetzt.

Der Spagat - auch für den Sportchef - zwischen wirtschaftlicher Machbarkeit und sportlichen Ansprüchen wird deshalb zunehmend anspruchsvoller.
Talisker
User
 
Beiträge: 3304
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Sportchef

Beitragvon Tom74 » Mi 8. Aug 2018, 12:39

Genoni stand aufgrund der Tatsache, dass es beim ZSC nichts wird, mit fixfertigem unterschriftsbereitem Vertrag vor dem Büro von Kläy und flehte diesen an, er möge doch auch unterschreiben. Er, der Musterschüler-Leo sei doch ein Familienmensch und wolle unbedingt über Mittag nach Hause an den Familien-Mittagstisch. Kläy leerte die Schatztruhe und unterschrieb wortlos. Leo redete sich nämlich in einen Wahn, dass auch Zug mit ihm Meister werden könne. Wer will da schon unterbrechen. Zudem hatte Genoni schon den Mietern seines Hauses die Kündigung per Einschreiben geschickt. Kläy liess es laufen und transferierte den wohl besten Heimweh-Goalie der Schweiz. Kläy, ein Transferkönig wegen einem Haus in Kilchberg und einem ZSC, der intern eine andere Lösung anstrebt.

Alex hingegen soll uns jetzt den nächsten intergalaktischen Weltenretter besorgen und seine Leistungsfähigkeit beweisen. Ob er das wohl kann? Kann ein ruhiger, unaufgeregter Typ mit dem Kommunikationsstil von Rumpelstilzchen uns wirklich retten?

Scheiss egal, sage ich! Am Freitag ist das erste Testspiel. Es geht wieder los. Alle fangen bei null an! Und wir werden in der Saison 2019/2020 einen top Goalie haben. Selbstverständlich mit Vertragsklausel, dass dieser kein Haus im Raum Zürich hat. :D
Tom74
User
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 14:14

Re: Sportchef

Beitragvon ducay » Do 9. Aug 2018, 14:47

Noch keine Minute gespielt in der neuen Saison und es wird bereits wieder scharf geschossen.

Das neue Opfer ist offensichtlich unser Sportchef Alex Châtelain. Jedoch blenden mir hier einfach zu viele Onlinesportchef's aus, dass es auch gewisse Grenzen gibt. Was für ein Kader stand bei Amtsantritt dem Sportchef zur verfügung, was gibt der aktuelle Markt her, welche Positionen müssen ersetzt werden, wie hoch dürfen die Lohnkosten sein, was sind die persönlichen Bedürfnisse der Spieler?

Genoni wie auch Bodenmann sind 2 Legionäre aus Zürich und wollten wieder in zurück in die Heimat. Und wenn dazu der Lohn stimmt müssen wir die Entscheidungen einfach akzeptieren.

Beim EHCB konnte zum Beispiel Steinegger in Ruhe und ohne Erwartungsdruck über mehrere Jahre eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Sollte der Erfolg nach der letzten Saison ausbleiben, werden auch dort 1. Stimmen laut werden. Zumal die Leitwölfe Hiller (36) , Forster (35), Earl (33), Pouliot (33), Salmela (33) und Brunner (32) nicht jünger werden.

Der Vergleich Leuenberger/Chatelain ist auch nicht angebracht, da dort bekanntlich höhere finanziellen Mittel als beim SCB verfügbar stehen. Aber auch hier, der Erfolg beim ZSC ist trotz dem besten Kader nicht garantiert.

Freuen wir uns auf die neue Saison und lassen uns von den Neuzuzügen Almquist, Marti, Gerber, Bieber, Fogstad, Grassi, Mursak und Sciaroni positiv überraschen!
ducay
User
 
Beiträge: 159
Registriert: Di 7. Okt 2014, 07:06

Re: Sportchef

Beitragvon Sniper » Do 9. Aug 2018, 15:25

@ Ducato

Sehr gut geschrieben. Und nicht vergessen dürfen wir die Vertragsverlängerungen der letzten beiden Saisons (z.B. Blum, Unti, Moser, Rüfi oder Scherwey). Das kostete zurecht auch!

Ich freute mich schon immer auf Sciaroni, Grassi und die anderen neuen. Das kommt gut ;-)
Sniper
User
 
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: Sportchef

Beitragvon Jiri Lala » Fr 10. Aug 2018, 08:08

Ach kommt wenn man die Abgänge und Zuzüge der NL-Teams anschaut, hat AC zumindest auf dem Papier oder hinsichtlich Innovation einen schwachen Job gemacht. Biel (Künzle, Riat, Brunner), Fribourg (Furrer,Walser,Berra) Lugano (Loeffel), Lausanne (Bertschy, Kennins), Z (Bodenmann, Blindenbacher zurück, Cervenka, Noreau, Hollenstein), EVZ (Zyrd, Albrecht, Simion) mit z.T. plausibler anmutenden Transfers und werden alle stärker sein als letzte Saison.. Und Bieber ist schon mal verletzt mit einem Schambeininfekt, das könnte andauern.. AC muss nun die Goalifrage glänzend lösen, ansonsten unterstütze ich eher die Meinungshalter, die sagen, dass AC den SCB an den Boden fährt. Auch wenn Bern nicht mehr mit der grossen Kelle anrichtet, der Publikumsmagnet Bern braucht weiterhin grosse Spieler. Die Nachfolge von Bidu muss längst angerichtet werden und Haas wird Bern auch sobald möglich Richtung Biel verlassen...
Jiri Lala
User
 
Beiträge: 146
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:12

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste