Feed

Saisonausblick 1'18/19

Themen rund um den SCB.

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon kuseli » So 8. Apr 2018, 18:38

Bieber auch noch zu den Chäslis
kuseli
User
 
Beiträge: 67
Registriert: So 1. Mai 2016, 12:39

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon greenie » So 8. Apr 2018, 18:55

tomatito hat geschrieben:

> und was die Konstellation SL und Bruder anbelangt, ist insideinfos nicht
> abzusprechen. klar ist aber, dass kari nicht locker lässt, und
> entsprechende Verstärkungen fordern wird. Meister oder nicht spielt keine
> Rolle, das wie schon. defensivverhalten muss klar verbessert werden. mit
> andern Spieler!

Was für Spieler wird er denn fordern? Solche wie Pyörälä und Aaltonen? Ich gehe mal davon aus, dass diese beiden Fehltransfers nicht auf das Konto von AC gingen.

Interessant das Lineup von DanTheMan. Gegenfrage: was ist mit Colin Gerber, Bernd Wolf, Yannick Burren, Tim Dubois, Leiv Fogstad Vold? Sehe es leider genau gleich wie Pole, die werden wieder vera...., sorry, macht unser Trainer ja nicht, die werden in die Swiss League abgeschoben und dann den SCB auch verlassen, wie schon viele eigene Nachwuchsspieler zuvor und werden für den SCB endgültig verloren sein. Und sollten noch mehr Transfers getätigt werden bin ich überzeugt, wird es bei Heim auch so laufen. Ich hoffe, ich täusche mich, allein, mir fehlt der Glaube.
greenie
User
 
Beiträge: 1292
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:19

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon roche77 » Mo 9. Apr 2018, 03:48

Habe mal die Kader 17/18 und 18/19 der Offensive aufgelistet!
17/18....36,21,81,25,10,13,92,9,27,11,17,44,37,96...14 Spieler
18/19..Stand aktuell...36,21,81,25,10,92,27,11,44, Mursak, Grassi, Bieber, Sciaroni, Fogstad...14 Spieler.....
Aussage Alex..glaub in BZ ca. Januar...wir wollen mit mindestens 15 Stürmern starten und haben vor nur 4 Lizenzen Ausländer zu lösen!
Dazu Aussage Alex...wir wollen in breiteres Kader stellen!
Meine Gedanken....kommt noch mindestens Einer?
Wie ist es das mit Fogstad? Bereit?Hat man das Geld des Budgets in all den Vertragsverlängerungen schon verbrannt!
Mein Fazit...momentan...das Kader hat maximal in der Qualität im Vierten dazugewonnen.
Fogstad..eine unsichere Personalie...das Kader ist so zu duenn...geschweige von Verbreiterung Kader kann man Stand heute nicht reden.
Fallen nur ein..zwei aus Top 9 aus..gehts wieder los.
Ich warte die Tage ab was Alex dazu sagt und was evtl. doch noch passiert!
Bleibts so ist es sehr sehr wahrscheinlich dass da wieder hausgemachte Probleme entstehen!
roche77
 

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon Talisker » Mo 9. Apr 2018, 08:37

Die Ausgangslage ist nicht einfach. Man hat man eine teure Mannschaft, die man nicht beliebig qualitativ aufrüsten kann - einerseits auf finanziellen Gründen, andererseits wachsen die (passenden) Topspieler nicht auf den Bäumen. Und wenn es dann erst um Genoni geht, werden hier nur die wenigsten die Meinung vertreten, beim Wettbieten vorzeitig abzubrechen, und das Geld lieber "in die Kaderbreite" zu investieren.

Im Nachwuchs kommen immer wieder Spieler, welche durchaus eine Chance verdienen - Burren und Heim haben eine gute Saison gespielt. Bei Dario Meyer andererseits stellen sich gewisse Fragen. Klar ist, dass man beim SCB nicht Jahre Zeit hat, um einen guten Eindruck zu machen und sich zu empfehlen. Nächste Saison dürfte der schon öfters genannte norwegische "Brocken" Fogstadt zu Einsätzen kommen. Ganz so einfach, wie man sich das vorstellt, ist es mit der "Kaderverbreiterung via Nachwuchs" aber nicht. Da sollte man sich auch nicht vom höhenfliegenden ZSC täuschen lassen. Spieler wie Miranda und Prassl haben mindestens eine volle NLB-Saison hinter sich und profitieren aktuell vom "Flow", in dem sich der ZSC befindet. Würde es nicht ganz so rund laufen, würden kaum die Youngsters gross eingesetzt.

Man kann auch nicht einfach 3-4 Spieler "in der Hinterhand" halten, und die mal spielen lassen und mal nicht. Ein Team ist nicht beliebig erweiterbar, jeder Spieler benötigt Praxis, nicht nur der Nachwuchs. Da gibt es knifflige Fragen zu lösen. Will man (fast) um jeden Preis die Quali gewinnen, um sich für die CHL zu qualifizieren? Oder opfert man den Quali-Gewinn, und lässt dafür die Nachwuchsspieler vermehrt ran, wo man dann halt möglicherweise das eine oder andere Mal mehr verliert? Und wenn ja: Bringt dass dann auch etwas? Die Causa Hischier ist hier schon öfters verhandelt worden, aber dass er nicht genügend Eiszeit bekommen hat, kann nach den letzten beiden Saisons kaum behauptet werden. Es scheinen da aber auch noch andere Dinge eine Rolle gespielt zu haben. Dennoch, Hischier war beim SCB auf gutem Weg, sich in den ersten 3 Linien einen Platz zu erkämpfen, bzw. hatte den eigentlich schon. Da sehe ich den SCB nicht im Fehler.

AC hat es nicht ganz einfach - mit der ganz grossen Kelle wie nun Sven kann er nicht anrichten; er ist zu Kompromissen und einer gewissen Unsicherheit gezwungen. Man wird sehen, was sich daraus ergibt.
Zuletzt geändert von Talisker am Mo 9. Apr 2018, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
Talisker
User
 
Beiträge: 3959
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon timi91 » Mo 9. Apr 2018, 10:16

Ich bin gespant auf die nächste saison und freue mich bereits darauf.
den neuen spieler muss man zuerst mal eine chance geben bevor man diese schlecht redet.
bieber und sciaroni tut es vielleicht gut wenn sie mal in einem anderen verein spielen.

und ich die verpflichtungen anschaue, sieht man das wir nächstes jahr ein paar Kilos zugelegt haben.
timi91
User
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 18. Sep 2014, 11:57

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon SCB_since1977 » Mo 9. Apr 2018, 10:31

Moser/Arco/Rüfi
Trisu/Haas/Sciaroni
Ebbett/Mursak(?)/Heim o. Grassi
Berger/Bieber/Heim o Grassi
Fogstadt/Kämpf

Blum/Untersander
Almquist(?)/Bidu
Andersson/Burren
Kamerzin/Krüger
Marti/C.Gerber

Genoni
Caminada

Dazu kommen wohl noch ein paar Gerüchte um Namen wie Kurashev oder Spieler die zwar unter Vertrag aber unzufrieden sind, da sie nicht oder nur teilweise spielen....
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 2144
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon Tom74 » Mo 9. Apr 2018, 11:04

Es tut immer noch sehr weh, dass der SCB trotzt tadellosem Einsatz den ZSC nicht hat schlagen können. Nicht weil der ZSC unschlagbar war, sondern weil der SCB nicht mehr sein bestes Eishockey hat abrufen können. Es mag dafür viele kleine Gründe geben. Fehler und viele kleine Details haben den Unterschied ausgemacht. Glück und Pech wechselten sich ab. Ja, es schmerzt immer noch.

Für den Saisonausblick warte ich gespannt auf die Analysen der Sportkommission. Scheinbar hat man bereits bei den Ausländern eine neue Strategie eingeschlagen. Nordamerikanische Spieler scheinen mehr auf Landsleute (Abgang Noreau) in der Trainerfunktion zu stehen. Der gewichtige sowie ungewollte Abgang von Bodenmann, die frühzeitige Kommunikation von Noreau sowie die Mythen um Raymond haben wohl unsere Mission „Triple“ zusätzlich erschwert.

Was ist also das neue SCB Gesicht? „Big bad Bears verstärkt mit Ahornblätter auf der Brust“ ist es nicht mehr. Da Pyörälä und Aaltonen die finnische Fahne nicht sehr hoch wehen liessen, werden wir auch kein Altersheim für finnische Nationalspieler. Alle bisher gemeldeten Schweizer-Zuzüge weisen aus meiner Sicht zwei Kriterien aus. Zum einen sind es tempofeste Zweiwegspieler zum anderen sind es hart arbeitende und mannschaftsdienliche Charaktere.

Die Frage stellt sich somit mehr nach Karis Strategie und Philosophie. Diese wurde bisher nicht nach Aussen angedeutet oder „fangerecht“ kommuniziert. Erst dann können noch allfällige Korrekturen gefordert oder Junioren eingegliedert werden. Die Analyse geht ja sicher noch 1-2 Wochen. Zuerst muss auch mit den Spielern gesprochen werden. Vielleicht zieht es ja den einen in die NHL oder strebt selber einen Wechsel an.
Die wichtigste Personalie wird sich eh eigenständig und konsequent erledigen. Genoni wird seine Entscheidung treffen. Zumindest hat er jetzt am kommenden Dienstag etwas Zeit zum Überlegen. Sonst macht sich Haas noch ganz gut auf der Linie…

Wir können stolz auf diese Saison und den SCB sein. Der Schmerz von heute, ist die Kraft von Morgen. Somit leide ich noch ein wenig vor mich hin und freue mich auf einen konsequent auf die Strategie ausgerichteten SCB voller Erfolgshunger und der Kraft einer langen Saisonvorbereitung.
Tom74
User
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 14:14

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon SCB_since1977 » Mo 9. Apr 2018, 11:55

Super geschrieben tom74
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 2144
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon Sniper » Mo 9. Apr 2018, 12:05

Stark geschrieben von Tom74. Und das mit Haas sorgt bei mir für den Schmunzler des Jahres auf dem Pinboard :D
Sniper
User
 
Beiträge: 1725
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: Saisonausblick 1'18/19

Beitragvon yzermann » Mo 9. Apr 2018, 13:32

greenie hat geschrieben:
> tomatito hat geschrieben:
>
> > und was die Konstellation SL und Bruder anbelangt, ist insideinfos nicht
> > abzusprechen. klar ist aber, dass kari nicht locker lässt, und
> > entsprechende Verstärkungen fordern wird. Meister oder nicht spielt keine
> > Rolle, das wie schon. defensivverhalten muss klar verbessert werden. mit
> > andern Spieler!
>
> Was für Spieler wird er denn fordern? Solche wie Pyörälä und Aaltonen? Ich gehe mal
> davon aus, dass diese beiden Fehltransfers nicht auf das Konto von AC gingen.
>
> Interessant das Lineup von DanTheMan. Gegenfrage: was ist mit Colin Gerber, Bernd
> Wolf, Yannick Burren, Tim Dubois, Leiv Fogstad Vold? Sehe es leider genau gleich wie
> Pole, die werden wieder vera...., sorry, macht unser Trainer ja nicht, die werden in
> die Swiss League abgeschoben und dann den SCB auch verlassen, wie schon viele eigene
> Nachwuchsspieler zuvor und werden für den SCB endgültig verloren sein. Und sollten
> noch mehr Transfers getätigt werden bin ich überzeugt, wird es bei Heim auch so
> laufen. Ich hoffe, ich täusche mich, allein, mir fehlt der Glaube.
Dein Gegränne geht einem aber langsam wirklich auf den Sack.
yzermann
User
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 11. Okt 2012, 13:52

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste