Feed

Pressemeldungen

Themen rund um den SCB.

Re: Pressemeldungen

Beitragvon Tristanimator » Mo 15. Apr 2019, 08:06

Und was kriegt lammer?
Tristanimator
User
 
Beiträge: 257
Registriert: So 15. Mär 2015, 16:47

Re: Pressemeldungen

Beitragvon pancho » Mo 15. Apr 2019, 08:09

eigentlich etwa wie ewartet. Gut hat man nicht auf die Hetze gehört, wo man ja hätte meinen können, er müsste gleich eine lebenslange Sperre kriegen. Almquist hat dann ja auch gesagt, dass er ein schlechtes Timing hatte für den Check. Da man ihm keine Absicht unterstellen kann bzw. schon gar nicht beweisen kann, sind mehr als vier Spielsperren gar nicht möglich. Ich sehe auch überhaupt nicht ein, warum es mehr geben sollte wie gegen Tim Bozon. Hoffen wir, dass Calle zurückkommt, dann spielt das eigentlich keine Rolle. Almquist ist nicht besser wie Boychuck, einfach halt blöd wegen den verletzten Verteidigern.
pancho
User
 
Beiträge: 911
Registriert: So 10. Mär 2013, 09:31

Re: Pressemeldungen

Beitragvon guschti » Mo 15. Apr 2019, 08:12

Tristanimator hat geschrieben:
> Und was kriegt lammer?

nichts, wieso sollte er auch eine sperre kriegen? schau dir den check mal ohne scb-fan-brille an. und die beiden fälle sind absolut nicht vergleichbar. der check von lammer war hart aber fair, weil kein abspringen, schulter gegen schulter, nicht gegen den kopf. unglücklich dass sich grassi dabei verletzt hat.
Zuletzt geändert von guschti am Mo 15. Apr 2019, 08:17, insgesamt 1-mal geändert.
guschti
User
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: Pressemeldungen

Beitragvon SCB_since1977 » Mo 15. Apr 2019, 08:16

guschti hat geschrieben:
> da hat almquist mit 4 sperren noch glück, hätten auch mehr sein können. da
> hat sicherlich auch geholfen, dass er keine "vorstrafen" hat. wer
> so ein dummes und rücksichtsloses foul begeht(ohne auf den puck zu
> schauen), braucht sich nicht zu wundern, dass dies in den medien ein thema
> ist.
Guschti der Sittenwächter des Eishockey's. Zum Glück nur hier im pb sonst hätten wir bald Paarlauf statt Eishockey.
„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
Wiktor Wassiljewitsch Tichonow
4.6.1930 - 24.11.2014
SCB_since1977
User
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:15
Wohnort: 3303

Re: Pressemeldungen

Beitragvon guschti » Mo 15. Apr 2019, 08:23

solche (rücksichtslosen) checks gegen den kopf des gegenspielers haben im eishockey nichts verloren und sollen auch hart bestraft werden, egal welchen spieler oder club es trifft. mehr respekt.


ps: mag mir gar nicht ausmalen, wie gross das gegränne und gejammere hier drin gewesen wäre, wenn die situation umgekehrt gewesen wäre und es hätte einen scb-spieler getroffen, siehe bsp. das gegränne um den lammer-check.
guschti
User
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 12:59

Re: Pressemeldungen

Beitragvon pancho » Mo 15. Apr 2019, 08:40

und was wäre die Begründung für eine härtere Strafe? Hast du das Urteil überhaupt durchgelesen? Willst du das Regelbuch umschreiben?

Auszug aus dem Urteil:
"Der Beschuldigte wollte einen sehr harten, wuchtigen Check ausführen. Bewusst ausgeführte Checks mit erheblicher Rücksichtlosigkeit, erhöhter Fahrlässigkeit und erhöhter Wucht, die als überdurchschnittlich gefährlich beurteilt werden müssen, fallen mindestens in den Strafrahmen von 2-4 Spielsperren (Kategorie II)"


weiter
"Vorliegend stellt sich sogar die Frage, ob nicht ein Kategorie III Vergehen vorliegt. In Anwendung des Grundsatzes in dubio pro reo wird zugunsten des Beschuldigten davon ausgegangen, dass er seinen Gegenspieler nicht am Kopf habe treffen wollen. Etwas anderes ist ihm zumindest nicht nachweisbar."

Bei Grassi findest du natürlich alles wieder in Butter. Nach der Schussabgabe noch einen Spieler mit voller Wucht zu checken ist einfach unnötig, weil er damit sowieso den Schuss nicht mehr verhindert. Lammer ist zu spat und sieht, dass er den Schuss nicht mehr verhindern kann. Dass er nicht Grassis Kopf trifft ist einfach nur Glück. Schau die Szene nochmals an, Lammer will nur einen harten Check landen um ihm weh zu tun, Chance auf Torchance verhindern oder den Puck zu kriegen sehe ich nicht. Da die Zeitspanne zwischen Schussabgabe und Check relative kurz ist, ist er wohl ungeschoren davongekommen. Der Grat zwischen brutalem Foul und hartem Check und damit zwischen keiner Strafe und langer Sperre ist schmal. Und man muss bedenken, es geht hier um 0 Strafminuten vs. 5 plus SD und 4 Sperren. Die Strafen müssen dann auch noch in Relation sein. Ich habe hier sehr wenig Gejammer gehört beim unnötigen Bandencheck von Wingels gegen Mursak, welches nur zwei Spielsperren nach sich gezogen hat und Mursak verletzt ausgefallen ist.
pancho
User
 
Beiträge: 911
Registriert: So 10. Mär 2013, 09:31

Re: Pressemeldungen

Beitragvon Tristanimator » Mo 15. Apr 2019, 09:00

Danke pancho, genau deiner meinung
Tristanimator
User
 
Beiträge: 257
Registriert: So 15. Mär 2015, 16:47

Re: Pressemeldungen

Beitragvon Sniper » Mo 15. Apr 2019, 09:33

Word, pancho!
Sniper
User
 
Beiträge: 1682
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:34

Re: Pressemeldungen

Beitragvon Talisker » Mo 15. Apr 2019, 10:52

Ob das bei Grassi ein "blindside" Check war, konnte ich nicht genau erkennen. Hätte Grassi aber auch nur eine Bewegung nach vorne gemacht oder den Kopf gesenkt, wäre bei Grassi auch der Kopf getroffen worden. Das hatte der checkende Zuger nicht unter Kontrolle gehabt oder "einrechnen" können. Was wiederum zeigt, dass die Grenze sehr schmal ist, und es nicht von ungefähr kommt, dass die Coaches die Spieler eher nicht zu kernigen Checks ermuntern. Auch wenn es dem Publikum anders lieber wäre (...solange die eigenen Spieler nicht verletzt werden oder Sperren kassieren).

Um harte Checks austeilen zu können, ohne dauernd Sperren zu riskieren, fehlen den meisten CH-Spielern (...und in diesem Fall offenbar auch Almquist) das Timing, die Praxis und die Nerven. Zudem weiss man, wie die "Rechtspraxis" in der CH-Liga aussieht. Und diese ist nun mal relevant.
Talisker
User
 
Beiträge: 3876
Registriert: Do 11. Okt 2012, 22:51

Re: Pressemeldungen

Beitragvon roche77 » Mo 15. Apr 2019, 11:42

Grassi Saisonende...laut Berner Quartiervögeli...Ebbett nicht dabei....27-9-17.
Der Obersupergau schlechthin...SCB Planungen mit 5 Ausländern in die Playoffs zu gehen....!!
Russisches Roulette von Anfang an....Muss man sparen..wollte Kari nicht...gab Marc keine Gelder frei...fand Alex keine sinnvolle Verstärkung...was auch immer es ist....einfach fahrlässig!
Só quem acredita no futuro acredita no presente.... Nur wer an die Zukunft glaubt, glaubt an die Gegenwart.
roche77
User
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 11:18
Wohnort: sao luis,brazil

VorherigeNächste

Zurück zu SC Bern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast